Adzine Top-Stories per Newsletter
VIDEO

EyeWonder und Brightcove kooperieren

16. February 2010 (jvr)

Der Rich Media Spezialist EyeWonder kooperiert mit dem Video-Plattform Anbieter Brightcove. Um einen reibungslosen Verlauf in der Auslieferung von In-Stream Video-Werbeformaten, inklusive linearer und nicht linearer Formate, durch EyeWonder zu gewährleisten, sind ab sofort die IAB VAST-Standards und das Open-Source UIF (Universal Image Format) auf der Brightcove Plattform integriert.

Mit der Kooperation verbessert der Online Videoplayer Brightcove seine Marktposition im Video Advertising und kann so seine Publisher besser dabei unterstützen den Onlineauftritt im Bereich Bewegtbild zu monetarisieren.  Mehr als 1.000 Online Publisher (darunter etwa die New York Times) weltweit setzt bei der Verbreitung von Videostreams im Internet auf eine Brightcove Videolösung.

Michael Griffin, Executive Vice President Marketing und strategische Entwicklung bei der Limelight Tochter Eyewonder erklärt: „Mit dem rasanten Anstieg von digitalen Bewegtbildern ist es für Publisher entscheidend geworden, dass sie ihr Inventar für kreative Werbelösungen im In-Stream Bereich signifikant verbessern, gleiches gilt auch für die Prozesse im Einkauf, in der Auslieferung und im Reporting.Die Partnerschaft zwischen EyeWonder und Brightcove bietet unseren Kunden genau diese flexiblen und skalierbaren Komplettlösungen, um den wachsenden Anforderungen im Markt gerecht zu werden."

 „Wir freuen uns sehr über die Integration des UIF von EyeWonder auf der Bightcove Plattform“, sagt Chris Johnston, Direktor für Technologie-Partnerschaften bei Brightcove. „Durch die Zusammenarbeit mit Eyewonder ermöglichen wir unseren Kunden zukünftig noch mehr Videoinhalte zu vermarkten und entwickeln so die interaktive Werbung, und damit einhergehend die Mess- und Skalierbarkeit von Werbeformaten, weiter.“