Adzine Top-Stories per Newsletter
ONLINE VERMARKTUNG

Trend: Radio & Online verbünden sich

21. September 2009 (rt)

Nachdem das Vermarkternetzwerk OMS vor zwei Wochen die Zusammenarbeit mit dem Radiovermarkter RMS bekanntgegeben hatte, zog nun United Internet Media nach. Zusammen mit der ARD Tochter AS&S will man die Umsetzung integrierter Kampagnen in Radio und Internet über planbare und buchbare crossmediale Kombis anbieten. Begleitet wird der Launch von der Agenturgruppe ZenithOptimedia, die erste Pilot-Kampagnen auf der Basis des neuen Angebotes noch in 2009 umsetzen will.

Dabei sollen die Stärken der Medien Radio und Online - Aktualität, tägliche Nutzung und regionale Aussteuerbarkeit - optimal miteinander verknüpf werden. AS&S Radio und United Internet Media haben auf Basis dieses Planungsansatzes modellhaft die Drei-Varianten-Kombi Listen & Surf entwickelt. Diese ermöglicht über die Produktbasis der Deutschland-Kombis (AS&S Radio) sowie die Belegung der Portale von WEB.DE und GMX (United Internet Media) eine signifikante Verstärkung der Werbekontakte und -wirkung durch Multiplying-Effekte.

"Mit diesem Modell eröffnen sich für Kunden und Vermarkter wegweisende neue Perspektiven in der Marktkommunikation, denn Listen & Surf ermöglicht bei einem Höchstmaß an Effektivität eine echte 360-Grad-Durchdringung", erklärt Esther Raff, Geschäftsführerin AS&S Radio GmbH. "Der Grundgedanke des Crossmedia-Ansatzes ist dabei stichhaltig, denn wir verlängern die Radio-Kontakte online und verstärken die Werbewirkung durch die multimediale Ansprache. Die optimale Abdeckung der Mediennutzung im Tagesverlauf gewährleistet zudem eine maximale Nettoreichweite."

Die Crossmedia-Kombi Listen & Surf ist in drei unterschiedlichen Varianten aufgesetzt: als Listen & Surf Awareness, Recency und Interaction.

"Die Leistungswerte der Crossmedia-Kombis Listen & Surf sind auf Basis eines eigenen Datensatzes mit Radio- und Online-Nutzungsdaten in Verbindung mit Konsuminformationen plan- und bewertbar. Dies ermöglicht die Berechnung intermedialer Nettoreichweiten und intermedial optimierter Kontaktklassen von Radio-Online-Kampagnen", sagt Dieter K. Müller, Direktor Forschung und Service AS&S. "Diese Nutzungsdaten wurden in einem experimentellen Datensatz berechnet, der aus VuMA-Daten (Verbrauchs- und Medienanalyse) und einer Onsite-Befragung durch United Internet Media gebildet wurde."                      

"Die zunehmende Fragmentierung der Mediennutzung erfordert echte zielgruppenorientierte Crossmedia-Lösungen. Die Kombination Radio-Online eignet sich hierfür aufgrund der Leistungsprofile der beiden Medien - nicht zuletzt ihrer vielfältigen und hochwertigen Aussteuerungsmöglichkeiten - in besonderer Weise. Mit Listen & Surf tragen wir der Forderung von Werbetreibenden und Agenturen nach effektiven und in der Planung und Umsetzung einfachen und effizienten Crossmedia-Lösungen in wegweisender Form Rechnung", erläutert Matthias Ehrlich, Vorstand United Internet Media AG.

"Aus Medienforschungssicht macht die Untersuchung crossmedialer Effekte eine ganz besondere Faszination aus. Mit Listen & Surf bieten wir dem Markt erstmalig ein Crossmedia-Produkt, das auf einer einheitlichen intermedialen Datenbasis geplant werden kann. In der Werbewirkung ergeben sich wertvolle Multiplying-Effekte durch die tiefergehende Verarbeitung von Kontakten in beiden Medien - Stichwort: Visual Transfer des bereits Gehörten. Damit schaffen wir perfekte Voraussetzungen für Recency Planning und viele andere innovative und hundertprozentig synergetische Kommunikationslösungen", erklärt Michael Burst, Leiter Markt- und Mediaforschung United Internet Media.

Die Entwicklung einer Datei mit Leistungswerten für Radio und Online ist ein wegweisender Schritt für die Gattungen Radio und Online insgesamt, da für die Kombi-Angebote AS&S Radio und United Internet Media sowie mittelfristig auch für andere Radio- und Online-Werbeträger gemeinsame Leistungswerte in Verbindung mit Konsumdaten dargestellt werden können. Es ist vorgesehen, zusammen mit den VuMA-Betreibern eine gemeinsame Planungsdatei für Radio, Online und Fernsehen in Verbindung mit Konsumdaten zu schaffen.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Connected TV & OTT - Angebot, Reichweiten & Relevanz für Werbung am 19. May 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

ADZINE LIVE sind 90-minütige Mini-Konferenzen zu den wichtigsten Themen im digitalen Advertising und Marketing getrieben von den inhaltlichen Schwerpunkten: Video, Mobile, Programmatic & Adtech sowie Martech. Als Mix aus Studio- und Digital-Event, präsentiert ADZINE LIVE Vorträge, Cases und Diskussionen. Zu jeder Ausgabe begrüßen wir einen Gast im Studio, weitere Experten werden per Videokonferenz hinzugeschaltet. Neben dem Zugang zur Videoaufzeichnung, erhalten alle Zuschauer ein Themen-Paper (PDF) passend zur jeweiligen Ausgabe, in dem wir die Relevanz des Themas sowie die Vortrags- und Diskussionsergebnisse anschließend zusammenfassen. Jetzt anmelden!