Adzine Top-Stories per Newsletter
ONLINE VERMARKTUNG

Neuer BVDW Pressesprecher

2. February 2009 (rt)

Ab dem 15. Februar 2009 übernimmt Ingo Notthoff beim Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. die Position des Pressesprechers. In dieser Funktion verantwortet der 37-jährige Medienexperte die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Interessensvertretung.

Ingo Nothoff, BVDW Pressesprecher

Erfahrener Mann aus der Branche

"Es ist eine besondere Herausforderung, die digitale Wirtschaft als Pressesprecher des BVDW in der Öffentlichkeit zu vertreten. Das Internet hat die Mediennutzung der Gesellschaft in kürzester Zeit revolutioniert. Ich freue mich sehr, weiterhin an dieser Erfolgsgeschichte teilzuhaben", sagt Ingo Notthoff. Auch BVDW-Geschäftsführerin Tanja Feller ist mehr als zufrieden: "Wir haben uns mit der Neubesetzung dieser Position viel Zeit genommen, um dem Bedarf unserer Mitglieder in Kommunikationsbelangen gerecht zu werden. Mit Ingo Notthoff haben wir die dafür erforderliche, kompetente Unterstützung gefunden, die das BVDW-Team bereichern wird."
Ingo Notthoff verantwortet die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Verbandes

Zuletzt leitete Ingo Notthoff als Head of Public Relations den Pressebereich der Internetagentur denkwerk. Vor seiner Beschäftigung bei denkwerk spezialisierte sich Ingo Notthoff auf die Berichterstattung in Online-Medien. So war er als freier Journalist unter anderem für Chip Online, die VDI-Nachrichten und die Verlagsgruppe Handelsblatt tätig. Zeitgleich unterstützte er führende IT-Unternehmen und Agenturen als unabhängiger PR-Berater und -Texter.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Connected TV & OTT - Angebot, Reichweiten & Relevanz für Werbung am 19. May 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Wenn man den Mediennutzungsanalysen glauben darf, geht der Konsum von gestreamten Content in den nächsten 2-3 Jahren absolut durch die Decke. Der "alte" TV-Screen spielt dabei weiterhin eine zentrale Rolle. Wie sieht also die heutige Nutzung aus und welche Ansätze gibt es rückläufige Audiences beim linearen TV durch CTV zu substituieren? Sind wir heute überhaupt planerisch in der Lage CTV und OTT in eine Cross-Plattform-Planung zu integrieren? Das sind zentrale Fragen, die wir mit unseren Gästen diskutieren möchten. Jetzt anmelden!