Adzine Top-Stories per Newsletter
DISPLAY ADVERTISING

Microsoft Advertising: Kostenlose Einbindung von Rich Media

17. February 2009 (rt)

Werbekunden von Microsoft Advertising sollen ab sofort und ohne Zusatzkosten in Sonderformaten Videos integrieren können. Zu diesem Zwecke erweiterten Microsoft Advertising und Rich-Media-Anbieter EyeWonder ihre Kooperation. Diese besteht für die USA bereits seit Mitte vergangenen Jahres und wurde zum 01. Januar 2009 auf globaler Ebene ausgebaut.

Kunden von Microsoft Advertising sollen nun ihre Display-Premium-Platzierung mit Videos, Rich Media-Elementen oder interaktiven Features ohne Mehrkosten anreichern können. Agenturen und Werbetreibende sollen lediglich für die Schaltung des Werbemittels zahlen. EyeWonder übernimmt dabei die Auslieferung der Video-Ads.

Die Mediaagenturen von Warner, H&M, VW, UPI, Seat, Deutsche Telekom, Sony Home Entertainment, O2 Fonic, TUI, Unister und Mitsubishi nutzen das Angebot bereits.