Adzine Top-Stories per Newsletter
VIDEO

Samsung und Yahoo kombinieren Internet mit TV

6. January 2009 (rt)

Wie Yahoo und Samsung gestern mitteilten, werden ab dem Frühjahr internet-basierte Services auf ausgewählten Samsung-HDTV-Geräten bereitgestellt werden. Diese sollen dann über den sogenannten Yahoo! Widget Engine verfügen, der es Nutzern ermöglichen soll, auf News, Videos und mehr zuzugreifen sowie mit anderen Nutzern zu interagieren. Für die Nutzung von "Internet@TV Content Service" ist ein Ethernet-Anschluß integriert; optional kann auch kabellos über ein Wi-Fi-Gerät auf die Services zugegriffen werden.

Die TV-Widgets-Suite soll bislang neben Yahoo-eigenen Services wie Flickr, Yahoo! News, Yahoo! Weather and Yahoo! Finance auch Drittanbieter-Services wie YouTube, eBay and Showtime bereitstellen. Video Streams und weitere Internet-Dienste sollen folgen. Widget-Entwickler weltweit sollen dabei Anwendungen in die Open Platform Widget Development Kit (WDK) einbinden können.

Wann die HDTV-Geräte in diesem Jahr in Deutschland erhältlich sein werden und inwiefern Online-Werbung eine Rolle spielen wird, ist unklar. Verlautet wurde lediglich, dass innerhalb dieses Jahres der Verkauf in 13 Ländern gestartet werde, darunter neben den USA, Kanada und Mexiko (Frühjahr 2009) in Deutschland, dem Vereinigten Königreich, Frankreich, Spanien, Italien, den Niederlanden, Dänemark, Norwegen, Schweden und Finnland.