Traffective

 - Monetarisierungsplattform für Publisher

Traffective ist als unabhängiges Technologieunternehmen Anbieter einer Monetarisierungsplattform für Publisher und verfügt über ein Netzwerk von über 300 Domains in Deutschland.

Produktangebot

Das Unternehmen tritt unter dem Claim “We ad(d) Value” auf. Dabei bringt Traffective digitale Vermarktungslösungen mit reichweitenstarken und hochwertigen Publishing-Umfeldern auf der Traffective Monetarisierungsplattform automatisiert zusammen. So können sich die Publisher auf ihre Kernkompetenzen sowie Aufgaben konzentrieren. Traffective ermöglicht Publishern dabei ihr digitales Werbeinventar über das Header-Bidding-Verfahren auf globalen Werbemarktplätzen gleichzeitig anzubieten. Jeder Bid Request der Publisher wird an die angeschlossenen Marktplätze transferiert und kann über ein Preis-Auktionsverfahren von Werbekunden ersteigert werden. Publisher profitieren hierbei nicht nur von der Nachfrage aus den angeschlossenen Marktplätzen, sondern auch vom Sales House for Programmatic Advertising, FLAP.ONE, über das Werbeerlöse durch Private Market Deals mit Agenturen und Advertisern akquiriert werden können. Traffective erzielt mit dem Publisher-Netzwerk eine Gesamtreichweite in Deutschland von über 45 Millionen Unique Usern im Monat.

Traffective ist zusätzlich Anbieter eines selbstentwickelten Consent Management Tools (CMP), welches auf das IAB Transparency and Consent Framework aufsetzt und als offizielles CMP-Tool vom IAB zertifiziert ist. Das CMP-Tool fragt die Zustimmung für die Nutzung von Cookies und anderen Technologien zum Einsatz beim User ab. Außerdem werden diese Daten dokumentiert und im Tool kann die Zulassung von Vendoren und Trackern individuell vom Publisher verwaltet werden. Das CMP-Tool kann unabhängig vom Traffective Ad Stack genutzt und implementiert werden.

USP

Traffective bietet als unabhängiges Technologieunternehmen Publishern eine einfach zu nutzende und effiziente Monetarisierung-Lösung, die Bedürfnisse wie Transparenz, Automatisierung und Brand Safety abdeckt. Zusätzlich kann der Publisher entscheiden, ob er modulare Servicedienstleistungen wie das IAB-zertifizierte Traffective CMP-Tool nutzt. Als ein aus Deutschland kommendes und hierzulande ansässiges Technologie-Unternehmen, verpflichtet sich Traffective dabei den strengen deutschen und europäischen Datenschutzbestimmungen.

Historie

Das Unternehmen wurde 2009 von Sascha Schlüter und Heiko Staab gegründet. 2011 startete die Monetarisierung über Google AdSense. Bereits ein Jahr später erhielt Traffective als weltweit erstes Unternehmen die Zertifizierung als “Google Certified AdSense Partner” und es erfolgte der Einsatz von Google AdExchange. 2013 wurde eine Cloud-Technologie auf Basis von Google AdExchange und Google DFP eingeführt. 2015 folgte die Zertifizierung als “Google Certified Publishing Partner” sowie der Support der Prebid.org-Initiative für fairen, transparenten und effizienten Einsatz von Header Bidding. Marktplätze wie Xandr, Yieldlab oder OpenX, die diesen Standard unterstützen, wurden in die Lösung integriert. Mit dem Launch der Marke FLAP.ONE im August 2020 bietet Traffective Advertisern Zugang zu ihrem Publisher-Netzwerk. 2021 startet das Unternehmen dann sein IAB-zertifiziertes Consent Management Tool für Publisher und Advertiser.

Märkte und Kundenstruktur

Traffective war bis 2020 hauptsächlich in der DACH-Region aktiv und mit Start im spanischen Markt wurde im März 2021 die Internationalisierung eingeläutet. Zu den Kunden des Unternehmens zählen Publisher, Classifieds und E-Commerce-Anbieter.

Das Management in Deutschland

Sascha Schlüter hat im Jahr 2009 die Traffective GmbH gegründet und ist seit 2013 Geschäftsführer des Unternehmens. In dieser Funktion übernimmt der leidenschaftliche Familienvater und Diplom-Kommunikationswirt klassische General Manager-Tätigkeiten. Als CEO verantwortet Schlüter übergeordnet die unter dem Dach von Traffective gebündelten Revenues der Publisher sowie das Mitte des Jahres 2020 gegründete Sales House für Programmatic Advertising FLAP.ONE. Neben der Gesamtleitung des Unternehmens liegt sein besonderes Augenmerk auf der Einhaltung und Erreichung der Businessziele sowie dem Controlling, dem Prozessmanagement zur Optimierung der Abläufe sowie der Ressourcenplanung.

Ende 2020 rückte der langjährige Chief Technology Officer (CTO) Frederick Himperich neben Co-Founder und Geschäftsführer Sascha Schlüter zum zweiten, gleichberechtigten Geschäftsführer auf. In seiner neuen Funktion als CTO/COO ist Himperich für die technologische Weiterentwicklung der Plattform sowie der technischen und organisatorischen Infrastruktur zuständig.

Daneben ist Co-Founder Heiko Staab für die strategische Ausrichtung des Unternehmens verantwortlich. Zusätzlich treibt Staab als Director Business Development die Weiterentwicklung und Vermarktung des Traffective Consent Management Tools (CMP) voran. Vor der Gründung Traffectives war der diplomierte Betriebswirt und Tech-Experte Mitglied der Geschäftsleitung und Leiter Mediaeinkauf bei der zu Holtzbrinck Digital gehörenden The performance Network sowie Team Leader Campaign Management & Mediabuying beim Affiliate-Netzwerk Tradedoubler.

Bilder: Traffective (v. l. n. r. Sascha Schlüter, Frederick Himperich und Heiko Staab)
Traffective aufAdzine
Established
Gründungsjahr: 2009 Mitarbeiter: 10-25

Ansprechpartner

Speaker von Traffective auf Adzine Events

Standort

  • Kastenbauerstrasse 2 | Eingang 2D 81677 München Germany Tel.: +49 (0)89 9213 108 70 Fax.: +49 (0)89 9213 108 9

Aktuelle Tweets

  • Vor 1 Woche #Videoserie „#Zukunft OHNE #Cookies – Ein Ding der Möglichkeit!?“ Episode 1 hier https://t.co/dN1setk8WH… https://t.co/0MERl6tIsV
  • Vor 1 Woche, 6 Tage RT @traffective: #Zukunft OHNE #Cookies – ein Ding der Möglichkeit!? @Heikoles beschreibt in seinem Gastbeitrag für @OnlineMarktn_de versch…
  • Vor 1 Woche, 6 Tage RT @FLAP0NE: @R0bertHerrmann in einem Gastbeitrag auf @adzine über das Potential von Vertical #Video #Advertising außerhalb von #SocialMedi…

Links

Job-Angebote