Adzine Top-Stories per Newsletter
DATA

Havas startet Daten-Spezialisten CSA in Deutschland

7. March 2024 (apr)
Martin Popoff, Helen Lauff und Florian Teschner / Bild: Havas

Der Daten- und Tech-Spezialist Consumer Science & Analytics (CSA) des Agenturnetzwerks Havas startet im deutschen Markt. Nachdem die Marke bereits in den USA, LATAM, UK sowie Frankreich, Italien und Spanien aktiv geworden ist, soll sie nun auch deutschen Kunden bei der Aktivierung ihrer Daten unterstützen. An der Spitze der Brand stehen Martin Popoff, Helen Lauff und Florian Teschner.

Der Agenturableger teilt sich in drei Sparten auf: CSA Science, CSA Tech und CSA Consult. Gemeinsam soll das Trio für Kunden das Stückwerk im Measurement zusammenführen, Technologie verständlich machen, die Wirkung von Media prüfen, die Tool-Landschaft sichten und den Datenschutz sicherstellen.

Florian Teschner, aktuell Head of Data & Analytics bei Havas, zeichnet für den Science-Bereich verantwortlich. Dieser legt seinen Fokus unter anderem auf Measurement, Attribution und AI-Implementierungen. Der Science-Chef verspricht eine “Bandbreite von Tracking bis zu Befragungen und Analytik”.

Die Leitung des Technologie-Zweigs untersteht Martin Popoff, der als Head of Technology bei Havas fungiert. Hier stehen Themen wie Analytics, Tag-Management oder Server-Side-Integration an der Tagesordnung. Denn der Erfolg von Media sei heute immer abhängiger von der Verzahnung des Martech-Ecosystems auf der Kundenseite, sagt Popoff.

Helen Lauff, derzeit Director Business Intelligence bei Havas, kümmert sich um die Consulting-Abteilung. Damit fallen Fragen rund um Business Intelligence, Modelling und Brand Consulting in ihren Verantwortungsbereich. Der Schwerpunkt liegt “auf der Gewinnung und Implementierung von quantitativen und qualitativen Insights für eine Mediaaktivierung, die Marken einen Schritt weiter auf der Erfolgsleiter bringt”, so Lauff.

Internationales Know-how für Daten und Technologie

CSA steht allen Kunden der Havas Media in Deutschland zur Verfügung, soll aber auch eigenständig im Markt agieren. Das Know-how stammt aus 50 lokalen Köpfen in Frankfurt, mit der Unterstützung von über 300 Mitarbeitenden weltweit, die unter anderem aus Kanada, Argentinien oder auch Indien Hilfestellung leisten. Havas Media beschäftigt selbst 500 Mitarbeiter am Standort Frankfurt. Dahinter steht die Havas Group mit 22.000 Mitarbeiter:innen und Niederlassungen in über 140 Ländern.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Retail Media - Welche Infrastruktur für Buyer & Seller? am 18. April 2024, 11:00 Uhr - 12:30 Uhr

Entsteht hier also ein völlig neues Eco-System mit eigener technischer Infrastruktur, um die Buy- und Sellside in Zukunft optimal zu verknüpfen? Welche Systeme entstehen konkret in diesem Kosmos? Und was tut sich bei den bestehenden Techanbietern wie DSP und SSP? Jetzt anmelden!