Adzine Top-Stories per Newsletter
DATA

Open-Web-Suchdaten finden ihren Weg ins Targeting für Digital Audio und DOOH

17. March 2023 (jh)
Bild: Markus Spiske - Unsplash

Das europäische Adtech-Unternehmen Hawk baut sein Targeting-Angebot für Digital-Out-of-Home- (DOOH) und Digital-Audio-Kampagnen aus. Dafür sorgt eine exklusive strategische Partnerschaft mit dem Search-Intelligence-Unternehmen Captify auf internationaler Ebene. Bei Captify handelt es sich um einen Anbieter von Suchdaten außerhalb des Google-Kosmos. Dieser stellt seine Daten nun für Targeting-Segmente in Hawks Demand-Side-Plattform (DSP) bereit.

Bild: Hawk Oliver Bolenius

“Die Zusammenarbeit mit Captify, dem größten Suchdaten-Anbieter im offenen Web, gibt unseren Kunden Zugriff auf neue Daten für eine optimierte DOOH- und Digital-Audio-Werbeplanung, die in diesen Medien bisher nicht verfügbar war”, erläutert Oliver Bolenius, Managing Director DACH bei Hawk. “Der Mix aus unserem erweiterten Omnichannel-Angebot und den integrierten Tools zur Werbewirkungsmessung setzt ein deutliches Zeichen für die Zukunft der Werbung.”

Das 2013 in Paris gegründete Hawk entwickelt und betreibt eine DSP, die es Werbetreibenden ermöglicht, im programmatischen Media-Ökosystem weltweit Werbeplätze in DOOH, Audio, Mobile, CTV und auf dem Desktop einzukaufen. Das Unternehmen Captify wiederum sammelt Echtzeit-Suchdaten von über zwei Milliarden Usern weltweit.

Mit den Daten von Captify können Advertiser auf der Hawk-Plattform künftig die geografischen Gebiete identifizieren, in denen ihre avisierten Zielgruppen nach Informationen über bestimmte Marken oder Produkte suchen. Mittels dieser Informationen sollen DOOH- und Digital-Audio-Werbeplatzierungen besser gesteuert werden können. Captify stellt hierfür rund hundert Intent-Segmente für die Aktivierung in der DSP zur Verfügung. Die Segmente beziehen sich auf Alltagsthemen, sind aber auch spezifischer und umfassen etwa Technik wie Computer-Hardware, Reisen, Immobilien oder Luxusgüter. Dabei gehe es ausschließlich um die Suchinformationen, nicht um persönliche Daten. Im Anschluss einer Kampagne könne ein Report die Auswirkungen der DOOH- oder Audio-Kampagne auf das organische Suchverhalten der Profile aufzeigen, so Hawk.

Die Kooperation mit Captify biete nach Angaben von Hawk somit neuartige Targeting- und Messmöglichkeiten, die ab sofort in Deutschland verfügbar seien. Captify schließt sich hierbei anderen bereits verfügbaren Datenpartnern wie Adsquare und Zeoptap an.

Tech Finder Unternehmen im Artikel

EVENT-TIPP ADZINE Live - Retail Media - Welche Infrastruktur für Buyer & Seller? am 18. April 2024, 11:00 Uhr - 12:30 Uhr

Entsteht hier also ein völlig neues Eco-System mit eigener technischer Infrastruktur, um die Buy- und Sellside in Zukunft optimal zu verknüpfen? Welche Systeme entstehen konkret in diesem Kosmos? Und was tut sich bei den bestehenden Techanbietern wie DSP und SSP? Jetzt anmelden!