Adzine Top-Stories per Newsletter
DATA & TARGETING

Obi baut Retail Media aus

14. September 2022 (jh)
Bild: Obi

Das Geschäftsmodell Retail Media floriert und dies hat auch die Baummarktkette Obi erkannt. Bereits seit 2018 bietet Obi mit dem Tochterunternehmen Obi First Media Group seinen Kunden die Option an, auf seinen digitalen Präsenzen datenbasiert zu werben. Nun wird dieses Angebot erweitert und für neue Markenpartner geöffnet, die auch außerhalb des klassischen Do-it-yourself-Segments (DIY) tätig sind. Obi kann hierfür nach eigener Aussage auf eine breite Datenbasis sowie langjähriges Customer-Journey-Wissen zurückgreifen.

Bild: Obi Patricia Grundmann

“Mit einer jünger werdenden Kundschaft und der Digitalisierung auf allen Ebenen ändern sich auch die Ziele unserer Markenpartner. In den vergangenen Jahren hat die Obi First Media Group bewiesen, dass sie diese Transformation nicht nur erfolgreich meistern, sondern aktiv gestalten kann”, sagt Patricia Grundmann, Direktorin Retail Media der Obi First Media Group. “Wir sehen in einem wachsenden Retail-Media-Markt große Chancen für neue Zielgruppen und neue Markenpartner, die von unserer umfassenden Expertise und langjährigen Erfahrung profitieren werden.”

Als Retail-Media-Tochterunternehmen der Obi-Gruppe verfügt die Obi First Media Group über datenbasierte Kenntnisse der Customer Journey im Home & Garden-Umfeld. Bislang nutzen mehr als 50 nationale und internationale Marken dieses Daten-Know-how. Der Baumarkt vereint in seinem Mediapaket mehr als 30 Millionen monatliche Online-Shop-Visits in Deutschland und Österreich, ein Online-Magazin, über eine Million Follower auf den Social-Media-Kanälen sowie fast 300 digitale Screens in den jeweiligen Obi-Märkten. Hinzu kommt das “Hey Obi”-Loyalty-Programm, das mehr als 3,5 Millionen aktive Nutzer zählt und auch per App zugänglich ist. Markenpartner sollen eine plattformübergreifende Analyse des Kauf- und Informationsverhaltens ihrer jeweiligen Zielgruppe erhalten.

Zu den Kunden zählen bislang etwa Bosch, Kärcher oder Weber. Jetzt öffnet sich das Angebot für weitere Markenpartner: “Bislang war die Obi First Media Group ein gern gesehener Anlaufpunkt für unsere bekanntesten und beliebtesten Marken im direkten Segment eines Baumarktes”, erklärt Patricia Grundmann weiter. “Nun wollen wir unser Angebot auch außerhalb des Kernpartnernetzwerks bekannt machen. Marken mit einem guten Fit zu unserer Zielgruppe im Umfeld Home & Garden sowie DIY bieten wir die Möglichkeit, Retail Media für sich zu nutzen – und in einem echten Wachstumsmarkt passgenau tätig zu sein.”

EVENT-TIPP ADZINE Live - PLAY Video Summit 2022 am 06. October 2022

Die PLAY verschafft Entscheidern im Marketing und Advertising den Überblick zu den aktuellen Trends und Technologien im CTV- und Video Advertising und liefert damit wichtige Hinweise für erfolgreiche Kommunikations-Strategien der Zukunft. Jetzt anmelden!