Adzine Top-Stories per Newsletter
PERFORMANCE

Ein Drittel von Interactive Performance geht an Synatix

12. September 2022 (jh)
Bild: Caitlyn de Wild - Unsplash

Die Spezialagentur Interactive Performance Deutschland holt einen Investor an Bord und wird dazu anteilig verkauft. Der Venture Builder Synatix erwirbt knapp ein Drittel der Firmenanteile der GmbH aus Hamburg. Der Verkauf bietet frisches Kapital für die Agentur und Performance-Marketing-Expertise für den Gründungsbegleiter.

Martin Aye, Gesellschafter der Interactive Performance, freut sich auf die neue Konstellation: “Mit Synatix haben wir genau den richtigen Partner gefunden, mit dem wir gemeinsam stark wachsen werden.” Das Unternehmen konzipiert und realisiert Performance-Marketing-Lösungen mit eigener Technologie. Zu den Leistungen zählen etwa Lead-Generation, Pre- und Re-Targeting sowie kontextuelles Targeting im Bereich Display Advertising.

Synatix möchte mit der Beteiligung seine Expertise im Performance Marketing weiter ausbauen. “Die Zusammenarbeit mit Interactive Performance vergrößert die Reichweite unserer Marken in ganz Europa”, kommentiert Fabian Simon, Geschäftsführer von Synatix. Die Dachgesellschaft mit Sitz in Hameln hält Beteiligungen an Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen und gründet seit über zehn Jahren eigene Marken. Dazu gehören etwa Dienstleister aus dem Bereich Finanzen oder Bewerbung, aber auch Adtech-Lösungen. Das Unternehmen beschäftigt an fünf Standorten über 100 Mitarbeiter. Laut Fabian Simon möchte man den Herausforderungen der Zukunft unternehmerisch begegnen – das schaffe man nicht im Alleingang: “In kompetitiven Märkten sind starke, langfristig angelegte Partnerschaften ein entscheidender Wettbewerbsvorteil.”

EVENT-TIPP ADZINE Live - Krise kontern: Marketing und Mediaplanung in 2023 am 22. February 2023, 11:00 Uhr - 12:00 Uhr

Inflation, Rezession, generelle Unsicherheit – was bedeuten die aktuellen Entwicklungen für die Mediaplanung Jetzt anmelden!