Adzine Top-Stories per Newsletter
ONLINE VERMARKTUNG

Acast hilft der Ad Alliance bei der Podcast-Vermarktung

3. February 2022 (jh)
Bild: Elijah Merrell - Unsplash

Die Ad Alliance geht eine Kooperation mit dem schwedischen Podcast-Unternehmen Acast ein. Im Zuge der exklusiven Vertriebs- und Hosting-Partnerschaft soll ein ausgewählter Teil des Podcast-Portfolios der Ad Alliance, unter dessen Dach sich RTL, Gruner + Jahr, Smartclip und der Spiegel zusammengeschlossen haben, von Acast vermarktet werden. Der Startschuss der Partnerschaft war bereits am 1. Februar.

“Wir setzen unseren lokalen Wachstumskurs auch dieses Jahr fort und wissen das Vertrauen eines der größten Marktteilnehmer zu schätzen”, so Tobi Griebenow, Content Director von Acast Deutschland. “Die Partnerschaft ist ein weiterer wichtiger Schritt für Acast und eine tolle Bereicherung für unsere Vermarktungspartner. Das Acast Netzwerk steht stärker denn je für eine qualitativ hochwertige, diverse und spannende Zielgruppe für Werbepartner.”

Im Rahmen der Vereinbarung wird das Teil-Portfolio der Ad Alliance auf dem globalen Marktplatz des schwedischen Unternehmens Acast angeboten. Acast will mit den exklusiven Vermarktungsrechten seine Position auf dem deutschen Markt stärken und erhöht gleichzeitig das monatlich verfügbare Inventar maßgeblich. Die Partnerschaft trifft dabei den Nerv der Zeit, werden Podcast bei den Verbrauchern doch immer beliebter. Für die Ad Alliance dürfte die Kooperation den großen Vorteil bieten, so eine größere Bandbreite an nationalen und globalen Werbepartnern generieren zu können. Der Markt jedenfalls ist aktuell stark in Bewegung und Werbung im Podcast-Umfeld wird immer relevanter.

Tech Finder Unternehmen im Artikel

EVENT-TIPP ADZINE Live - Media-Sales Strategien & Innovationen 2023 am 01. February 2023, 15:00 Uhr - 16:30 Uhr