Adzine Top-Stories per Newsletter
KÖPFE

Julian Klein übernimmt Videosparte von Resolution Media

5. March 2021 (jm)
Bild: Resolution Media

Die zur Omnicom gehörende Performance-Agentur Resolution Media verstärkt sein Team. Julian Klein steigt als Managing Partner ein und wird in dieser Funktion das neue Geschäftsfeld Total Video Performance verantworten. In diesem Bereich sollen alle performanceorientierten Bewegtbildangebote der Gruppe gebündelt werden.

“Mit Julian verstärken wir unsere Agentur durch einen ausgewiesenen Experten im Bereich Video Marketing und bauen unser Management-Team strategisch weiter aus. Bei seinen bisherigen Stationen sammelte er nicht nur branchenübergreifende Erfahrungen, sondern erschloss auch neue Geschäftsfelder und Märkte für seine Arbeitgeber. Dieses Zusammenspiel aus Kreativität, unternehmerischem Denken und Technologieverständnis bildet die Kombination, die wir bei Resolution Media sehr schätzen”, kommentiert Daniel Schetter, Managing Director von Resolution Media, die Personalie.

Der 34-Jährige gilt als international erfahrener Marketingmanager sowie Medienexperte und startete seine Karriere in der Musikbranche unter anderem bei Sony Music. Darüber hinaus war er als Start-up-Consultant mit eigener Agentur tätig. Klein baute die Beratung und Strategieabteilung der Dentsu-Agentur Videobeat auf und war für diese zuletzt als Managing Director in London und New York verantwortlich. Nun folgt also der Wechsel zu Resolution Media. In seiner neu geschaffenen Position wird er hier den strategischen und operativen Aufbau der Total Video Performance Unit verantworten. Damit steuert Klein das agenturübergreifende Angebot integrierter Performance-Videokampagnen von der Strategie, über die Produktion von Creatives bis hin zur Media-Aussteuerung sowie Attribution. Das Angebot umfasst dabei sowohl TV-Kampagnen als auch Addressable und Connected TV sowie sämtliche Social- und Programmatic-Videokanäle. Als neues Mitglied des Management Boards von Resolution Media berichtet Klein direkt an Manfred Kluge, Managing Director von Resolution Media und Chairman DACH der Omnicom Media Group.

“Wir müssen Video-Content und Werbung so aussteuern, wie der Nutzer es konsumiert und nicht, wie wir es uns theoretisch aufgrund der Historie in Agenturen und Unternehmen in klassisch Offline, Online, Mobile oder Social strukturiert haben – der Fokus soll auf den Ergebnissen für unsere Kunden liegen. Hierfür müssen wir anfangen, Video plattformagnostisch und konsumentenzentriert sowie im Zusammenspiel mit den anderen Disziplinen zu planen, einzukaufen und zu optimieren”, sagt der frischgebackene Managing Partner Julian Klein über sein neues Aufgabenfeld.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Planung und Messung von Cross-Platform Video-Kampagnen am 16. September 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Die Vielfalt der Platzierungsmöglichkeiten und Plattformen für Videowerbung nimmt weiter zu. Treiber sind soziale Medien, die mobile Nutzung und auch der starke Nutzungstrend von gestreamten Videocontent. Den Ursprung haben die meisten Bewegtbildkampagnen aber nach wie vor im linearen TV. So gilt es TV Planung und digitale Metriken zu kombinieren, um eine möglichst effiziente wie effektive Umsetzung und Ergänzung der Kampagnen auf digitalen Plattformen zu gewährleisten. Wir wollen untersuchen, wie die Planungsansätze in der Theorie und der Praxis heute aussehen und mit welchen Methoden wir in der Zukunft rechnen können. Jetzt anmelden!