Adzine Top-Stories per Newsletter
KÖPFE

Lars Michel heuert als Strategiechef bei Pia PM an

17. February 2021 (jm)
Bild: Pia PM

Die Hamburger Mediaagentur Pia PM, vormals Performance Media, verstärkt das eigene Team und ernennt Lars Michel zum Head of Strategy & Business Development. Der bisherige Standortleiter der Wavemaker in der Hansestadt gestaltet demnach ab sofort die strategische Ausrichtung der Agentur.

“Wir freuen uns sehr, mit Lars Michel einen sehr erfahrenen Strategen aus der Reihe der großen, internationalen Netzwerkagenturen gewonnen zu haben,“ sagt Christian Genkel, CCO bei Pia PM. “Lars betrachtet die Customer Journey ganzheitlich und bringt mit seiner ausgewiesenen Content-Marketing-Expertise sowie seinem Markenverständnis wesentliche neue Impulse für Pia PM als Full-Service-Agentur mit.”

In seiner neuen Position handelt Michel an der Schnittstelle zwischen Kundenberatung, Fachabteilung sowie den ausgeprägten Data- und Tech-Expertisen und wird den Neugeschäftsausbau, die Identifikation neuer Geschäftsfelder und die Intensivierung der Kundenbeziehungen verantworten. Außerdem wird sich Michel auf die agile Führung und Organisation von crossfunktionalen Teams und Projekten fokussieren. “Besonders reizvoll ist für mich die starke digitale DNA und Expertise von PIA PM. Daneben begeistert mich die Geschwindigkeit und Progressivität, mit der wir hier innovative Konzepte von der Idee über den Prototypen bis hin zu fertigen Geschäftsmodellen und Services für unsere Kunden realisieren”, kommentiert er seine neue Aufgabe.

Nach unterschiedlichen strategiefokussierten Positionen bei BBDO und Fischerappelt war Michel zuletzt als Managing Director für die Standortleitung des Hamburger Wavemaker (WPP) Büros verantwortlich. Seine Expertise der strategischen Media- und Kommunikationsplanung umfasst die unterschiedlichsten Kategorien wie FMCG, Automotive, Logistics, Finance und Insurance.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Das neue Contextual & Semantic Targeting - Cookielose Adressierbarkeit in digitalen Kanälen? am 07. October 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Die Tage adressierbaren Web-Traffics, der auf Third-Party Cookies basiert ist gezählt. Aufgrund restriktiver Browsereinstellungen und der konsequenten Umsetzung der Vorgaben aus der DSGVO, werden alternative Konzepte gebraucht, damit Werbung weiterhin ihren Weg zur richtigen Zielgruppe findet. Die meisten Beteiligten der Angebots- und Nachfrageseite in der digitalen Werbewirtschaft setzen auf einen Mix aus Verfahren und Ansätzen. Jetzt anmelden!