Adzine Top-Stories per Newsletter
MOBILE

Springers Nachrichtendienst Upday weitet Geschäft auf 18 weitere Länder aus

19. March 2020 (ft)
Bild: Upday Presse

Upday, die Nachrichten-App von Axel Springer, expandiert mit dem Verkaufsstart des neuen Samsung Galaxy S20 in 18 weitere Länder der EU, hauptsächlich Zentral- und Osteuropa. Die neuen Länderausgaben werden von Michał Wodziński als Head of Eastern Europe geleitet, der diese Rolle zusätzlich zu seiner Position als Chefredakteur von Upday in Polen übernehmen wird.  

Mit der jüngsten Erweiterung ist Europas größte News App jetzt in 34 Ländern und 26 Sprachen verfügbar. Zu den neuen Märkten gehören unter anderem Tschechien, Kroatien, Serbien, Estland, Ungarn, Bulgarien, Rumänien und Griechenland.

Das Konzept hinter Upday bleibt unverändert: Lokale Redaktionsteams kuratieren die „Top News“ der Plattform, während ein lernender Algorithmus auf Basis der individuellen Nutzer-Interessen den Bereich „My News“ generiert. Nach offizieller Mitteilung des Unternehmens sei die Expansion Ausdruck der gestärkten Partnerschaft von Upday und Samsung. Samsung selbst hält seit Ende letzten Jahres eine Minderheitsbeteiligung an der News App.

Bild: Upday Presse

Die Kooperation startete in 2016, seitdem ist Upday auf den Premium-Smartphones der Samsung S-Reihe vorinstalliert. Smartwatches und intelligente Kühlschränke folgten und 2018 erweiterte Samsung die Integration auf seine QLED TV-Reihe in zwölf europäischen Ländern, Werbung findet jedoch nur im Rahmen des mobilen Angebots statt. Laut Agof-Zahlen erreicht Upday mit seinem Angebot in Deutschland rund 6,6 Millionen Unique User.

Peter Würtenberger, CEO von Upday: „Wir freuen uns sehr, dass unser strategischer Partner Samsung unsere erfolgreiche Entwicklung zum Anlass nimmt, unsere Partnerschaft weiter zu intensivieren. Upday ist nun fast überall in Europa vertreten und in vielen der 18 neuen Märkte sind wir der erste lokale Nachrichtenaggregator. Ich freue mich, dass wir Michał Wodziński als Head of Eastern Europe gewinnen konnten. Michał hat Upday mit aufgebaut und vereint ausgezeichnete journalistische Fachkenntnisse mit umfangreichen Erfahrungen in Management und Führung.“ 

EVENT-TIPP ADZINE Live - Puristic Programmatic - "einfach" die Message zur Zielgruppe am 26. February 2021, 11:00 - 12:30 Uhr

Das Ziel dieser Session ist, den TeilnehmernInnen eine praktische Anleitung für den erfolgreichen Einsatz der Automatisierung im Online Advertising zu geben. Unsere Experten beleuchten das Thema von unterschiedlichen Blickwinkeln (Agentur, Vermarkter, Datenanbieter und Werbetreibender) und entwickeln gemeinsam den hands-on Leitfaden für Puristic Programmatic Advertising. Was ist die Basis für erfolgreiche Werbekampagnen in Programmatic Advertising? Was muss man beachten bevor die Kampagnen starten? Machen datengetriebene Werbekampagnen immer Sinn? Cookie-less Targeting: neue Verpackung für alte Lösungen oder innovative Entwicklung? Fancy Werbemittel: helfen dem Abverkauf und lenken die Aufmerksamkeit ab? Erwartungsmanagement der Werbetreibenden: Basis für die vertrauensvolle Zusammenarbeit oder schlechte Verkaufsstrategie? All diese Fragen und Anforderungen wollen wir diskutieren und beantworten. Und nicht zuletzt auch die Frage, ob nicht jeder Werbungtreibender so ein Basic Set-up parat haben sollte, um seine Marke und Produkte effizient und effektiv zu kommunizieren? Jetzt anmelden!