ONLINE MEDIA

Pilot Hamburg bündelt für Miele Klassik- und Digital-Media

9. March 2020 (ft)
Bild: Miele Website

Der Hausgerätehersteller Miele möchte sich als innovative Marke neu inszenieren. Dafür setzt die Marke zukünftig auf eine integrierte Kommunikation über alle Kanäle. Zu diesem Zweck bündelt das Gütersloher Unternehmen die Bereiche Klassik, Digital und Performance bei Pilot Hamburg, die sich in einem mehrstufigen Pitch gegen andere Agenturen durchsetzte.

Pilot konnte durch seinen strategisch ganzheitlichen Ansatz überzeugen, wie Martina Swenson, Head of Marketing Communications bei Miele Deutschland die Entscheidung für pilot erklärt: „Vor allem das Zusammenspiel von Markenstrategie und Produktkommunikation sowie die wirkungsbasierte Aussteuerung der Kanäle entlang der Customer Journey haben uns gezeigt, dass Pilot verstanden hat, wie und an welchen Touch-Points wir die Marke Miele in Zukunft inszenieren wollen.“

Patricia Hardix, Direktorin Beratung Media und Mitglied der Geschäftsleitung bei pilot Hamburg, begrüßt den neuen Ansatz von Miele: „Durch die Zusammenführung der Disziplinen Klassik und Digital unter einer Marke konnten wir auch wirklich ganzheitlich planen und diesen Ansatz in den entsprechenden Maßnahmen spiegeln.“

Hardix und ihr Team verantworten ab sofort sowohl den Klassik- als auch den Digital-Etat und das Performance-Marketing des Anbieters für Hausgeräte. Miele beschäftigt international fast 20.000 Mitarbeiter und hatte 2019 einen Jahresumsatz von 4,16 Milliarden Euro erzielt.