KÖPFE

Mediengruppe RTL verstärkt sich mit Datenexpertin Immenroth von GroupM

19. September 2019 (jm)
Bild: MG RTL D, Marina Rosa Weigl

Die Mediengruppe RTL verstärkt seine Investitionen in Data, Analyse und Forschung und ernennt die Datenexpertin Karin Immenroth zur Chief Data and Analytics Officer. Dabei will die Mediengruppe zukünftig ihren Fokus zunehmend auf die Gewinnung von Erkenntnissen über die Zuschauer und den Werbemarkt legen, um sich so im Wettbewerb stärker von der Konkurrenz abgrenzen zu können. Der Kölner TV-Konzern schafft dazu ein neues “Competence-Center”.

Die 39-jährige Immenroth verantwortet ab dem 1. Oktober 2019 die Datenstrategie, Analyse, sowie Zuschauer- und Marktforschung der gesamten Mediengruppe RTL. Sie wird in der Funktion des Chief Data and Analytics Officer ein Team aus über 80 Forschungs- und Datenexperten leiten. RTL schafft sich damit ein “Competence-Center”, das datengetriebene Produkte, Entscheidungshilfen und Prozesse der Mediengruppe weiterentwickeln und ausbauen soll. Auch die Ad Alliance soll von der Daten- und Forschungsarbeit profitieren.

Immenroth wird in ihrer neuen Funktion direkt an den Geschäftsführer Vermarktung, Technologie und Daten der Mediengruppe RTL Deutschland, Matthias Dang, berichten. Dieser sieht die Ernennung Immenroths als wichtigen Schritt in die Zukunft: “Die zielgerichtete Gewinnung, Analyse und Verwertung von Daten sowie tiefe Kenntnisse über den Zuschauer- und Werbemarkt sind entscheidende Wettbewerbsfaktoren. Mit diesen werden wir unsere Formate und Angebote zukünftig noch besser auf die Interessen unserer Zuschauer und Nutzer zuschneiden. Wir werden Werbekunden eine noch innovativere und zielgenaue Ansprache ihrer Zielgruppen ermöglichen [...] Ich bin davon überzeugt, dass Karin Immenroth mit ihrem Team unsere Position als Local Hero der deutschen Medien weiter stärken und einen großen Schritt nach vorne bringen wird.”

Immenroth war bisher als Chief Analytics Officer und Geschäftsführerin der [m]Science GmbH, der Markt- und Medienforschung der GroupM Deutschland, tätig. Davor verantwortete sie den Bereich Analytics and Insights bei Wavemaker und war mehrere Jahre in München für Burda Forward Advertising und Mediaplus tätig. Auch sie sieht positiv gestimmt in die Zukunft: “Nach acht Jahren auf Agenturseite freue ich mich nun sehr darauf, mit meinem Team die Mediengruppe RTL zum führenden deutschen Medienunternehmen im Bereich Data und Forschung auszubauen.”

Neben Immenroth besetzt RTL auch weitere Führungspositionen, um den neu organisierten Bereich zu leiten und zu strukturieren. Darunter etwa Arne Neumann als Vice President Data Strategy and Business Analytics. Der 31-Jährige war bislang Referent der Geschäftsführung der Mediengruppe.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Planung und Messung von Cross-Platform Video-Kampagnen am 16. September 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Die Vielfalt der Platzierungen und Plattformen für Videowerbung nimmt weiter zu. Treiber sind insbesondere das wachsende CTV Angebot, Social Networks und generell der starke Nutzungstrend von gestreamten Videocontent. Den Ursprung haben die meisten Bewegtbildkampagnen aber nach wie vor im linearen TV. So gilt es TV-Planung und digitale Metriken für die Zukunft zu kombinieren, um eine möglichst effiziente wie effektive Umsetzung und Ergänzung der Kampagnen auf digitalen Plattformen zu gewährleisten. Wir wollen untersuchen, wie die Planungsansätze in der Theorie und der Praxis heute aussehen. Zudem wollen wir auch mit unseren Experten über die heutige Messbarkeit und die Wirkungseffekte der unterschiedlichen Kanäle sprechen. Jetzt anmelden!