Adzine Top-Stories per Newsletter
ADTECH

Adform plant massiven Ausbau von US-Geschäft

10. May 2019 (ft)
Bild: danist ng; CC0 - unsplash.com

Die Adtech-Plattform Adform plant seine Mitarbeiterzahl auf dem US-Markt stark aufzustocken. Das Unternehmen will in den nächsten zwölf Monaten 80 neue Mitarbeiter einstellen. Damit sollen die Niederlassungen in New York und San Francisco verstärkt und um eine weitere in Chicago erweitert werden. Die nötigen Mittel für diesen mutigen Wachstumsschritt sicherte sich Adform kürzlich durch den Investor GRO Capital, der offensichtlich für Adform großes Potenzial im US-Markt sieht.

Von seinen Anfängen als kleiner dänischer Adserver-Anbieter hat sich Adform zu einer globalen Adtech-Plattform entwickelt, die der Einkaufsseite mittlerweile ein umfassendes Tech-Angebot, samt Demand-Side und Data-Management-Plattform, bietet. Seit der Gründung 2002 ist das Unternehmen vorrangig organisch und nicht, wie sonst in der Adtech-Industrie üblich, durch Übernahmen gewachsen.

Im Laufe der kommenden zwölf Monate will Adform sein US-Geschäft nun um 80 neue Mitarbeiter ausbauen. Mit weltweit 850 Mitarbeitern in 27 Ländern scheint das Unternehmen in den USA das größte Wachstumspotenzial zu wittern. Neben der Aufstockung der bestehenden Niederlassungen in New York und San Francisco soll mindestens noch ein weiteres Büro in Chicago entstehen, bei Bedarf sogar noch mehr.

Ein Grund für den starken Fokus auf den US-Markt und die Wachstumspläne könnte auch die Insolvenz des Konkurrenten Sizmek sein. Der Adtech-Anbieter ist seit April 2019 insolvent und verkauft nach und nach sein Technologie-Angebot. Das Rennen um das Geschäft des US-Riesen hat dabei schon längst begonnen. Nur wenige Tage nach der Insolvenzmeldung wurden beim Adserver-Anbieter Flashtalking 30 zusätzliche Stellen geschaffen, um auf die erwartete steigende Nachfrage von Brands und Agenturen einzugehen.

Für Adform kam der Investoren-Deal mit GRO Capital damit zum richtigen Zeitpunkt. Mit der Unterstützung des neuen Shareholders hat das Unternehmen die nötigen Mittel, um sich diesen Wachstumsschub finanziell zu erlauben.

Tech Finder Unternehmen im Artikel