ADTECH

Neues Bid-Management-Tool für Amazon-Kampagnen

1. Oktober 2018 (jvr)
Bild: Adobe Stock aka Dollarphotoclub.com

Das Adtech-Unternehmen Adference und die auf E-Commerce und Amazon Marketing spezialisierte Agentur Finc3 haben gemeinsam ein neues Bid Management Tool für Werbekampagnen auf Amazon entwickelt. Mit der neuen PPC-Lösung können Amazon Sponsored-Products-Kampagnen nach Produkttypen, Margen-Gruppen und gemeinsamen Zielen gebündelt und vollautomatisch gesteuert werden.

Das ist neu: Die Einkaufsplattform made in Germany ermöglicht eine datengetriebene Gebots- und Budgetoptimierung von Sponsored-Products-Kampagnen. Dazu gehört die Auswahl von umsatz- oder klickmaximierenden Strategien wie etwa kurzfristige Produktlaunches oder langfristige, performancebasierte Steuerungen. Manuelle Anpassungen seien so laut dem deutschen Enwickler Adference nicht mehr nötig. Über ein Jahr haben die Lüneburger Tekkis gemeinsam mit Finc3 aus Hamburg an der neuen Plattform geschraubt.

Finc3 Commerce Geschäftsführer Tim Nedden zu den Innovationen des Tools: „Wir möchten unseren Kunden immer Lösungen bieten, die effektiv und effizient zugleich sind. Dies gilt insbesondere für das Werbekampagnen-Management auf Amazon. Deshalb haben wir unsere umfassende Amazon-Advertising-Expertise eingebracht, um mit Adference ein State-of-the-Art Bid-Management-Tool für den weltgrößten Marktplatz zu entwickeln.“ Adference Geschäftsführer Dr. Florian Nottorf ergänzt: „Wir möchten, dass Advertiser keine Zeit mehr mit manuellen Gebotsanpassungen verschwenden. Unsere PPC Solution für Amazon reagiert in der Kampagnen Steuerung automatisch auf Veränderungen in der Performance oder im Wettbewerb sowie auf saisonale Schwankungen. Wir sind froh, bei der Entwicklung des Tools mit Finc3 Commerce einen Partner zu haben, der seit Jahren durch seine hohe Beratungsqualität im Amazon-Umfeld überzeugt.“