VIDEO

Rewarded Video Ads: Ein Werbeformat erobert das Mobile Advertising

21. September 2018 (jvr)

Ein Videoformat erobert das Mobile Advertising. Die Rede ist von den sogenannten Rewarded Video Ads, die insbesondere auf dem Smartphone in Gaming-Apps geschaltet werden. Besonders in Deutschland ist dieses Video Sonderformat erfolgreich, mit Auswirkungen auf das Pricing wie eine Analyse der Programmatic In-App Exchange Smaato zeigt.

Was sind Rewarded Video Ads?

Der Nutzer erhält für ein betrachteten Werbespot eine Belohnung, beispielsweise in Form eines Gaming Items. Da ein Reward erst am Ende des Videospots erhältlich ist, erzeugt das Werbeformat besonders starke Video-View Through Raten.Der Plattformanbieter Smaato, eines der größten internationalen In-App-Exchanges hat eigens für den PLAY Video Advertising Summit dazu eine Auswertung auf der eigenen Plattform durchgeführt. Aus dieser geht hervor, dass die Preise für Rewarded Videos Ads sogar höher sind als die für Instream Video Ads und diese Werbeform besonders in Deutschland stark nachgefragt wird.

Grafik: Smaato Research / ADZINE

Das Werbenetzwerk AdColony, das in Deutschland nicht mehr aktiv ist, hat 2017 in einer App-Publisher-Umfrage herausgefunden, dass Rewarded Video Ads unter den Publishern und den Rezipienten zu den beliebtesten Videowerbeform zählen. 87 Prozent der Publisher gingen in einer Befragung davon aus, dass Rewarded Video Ads die beste User Experience mit sich bringen.

Adcolony Umfrage Q4 - 2017