Adzine Top-Stories per Newsletter
ADTECH

Ligatus setzt auf Integration von Forensiq gegen Ad Fraud

4. September 2018 (ft)
Bild: pixelcreatures; CC0 - pixabay.com

Der Native-Advertising-Anbieter Ligatus will durch die Integration der Forensiq-Lösung des Tech-Unternehmens Impact seinen Kunden mehr Sicherheit in Sachen Ad Fraud bieten. Ziel der Partnerschaft mit Forensiq ist es, einerseits weniger als 1,5 Prozent Werbebetrug im eigenen Bestand zu haben und andererseits nur qualitativ hochwertigen Traffic bereitzustellen.

Mittels der Integration möchte Ligatus den betrügerischen Datenverkehr auf allen Devices reduzieren. Forensiq, das 2016 von Impact übernommen wurde, setzt hierfür auf Softwareagenten in Form von u.a. maschinellem Lernen und Erkennungsmethoden, die schlechte von guten Akteuren unterscheiden sollen.

„In Zusammenarbeit mit Forensiq bewahrt Ligatus seine Glaubwürdigkeit und den Anspruch, Werbetreibenden und Publishern das transparente und sichere Netzwerk zu bieten, das sie sich wünschen", glaubt Victor Charpin, Vice President Publisher Development, Ligatus. Und führt weiter aus: „Durch die Bereitstellung der Forensiq-Erkennungssoftware innerhalb der Ligatus-Angebotsseite werden bei allen Partner unautorisierte Impressions vermieden."

Florian Gramshammer, Geschäftsführer Impact EMEA ergänzt: „Nicht-menschlicher Traffic ist ein ernstes Problem für die Industrie. Wenn eine Anzeige keine reale Person erreicht, ist der Wert für diese Marketingausgaben gleich null. Forensiq arbeitet mit Partnern wie Ligatus zusammen, um Betrug im Netzwerk drastisch zu reduzieren, und wir freuen uns über die Ergebnisse, die bereits erzielt wurden.“

EVENT-TIPP ADZINE Live - DSGVO, TCF... Wie man digitale Vermarktung und Einwilligung im Jahr 2021 vereinbaren kann am 27. April 2021, 16:00 - 17:30 Uhr

Neben der DSGVO hat es in den letzten zwei Jahren einige bedeutende Veränderungen gegeben, die das digitale Werbe-Ökosystem beeinflussen. Viele davon lassen sich auf gesellschaftliche Erwartungen zurückführen, denn Nutzer fordern mehr Datenschutz und Wahlmöglichkeiten. In den vergangenen Jahren sind die Anforderungen der Datenschutzbehörden weltweit gestiegen, die Industrie hat gemeinsame Standards eingeführt (TCF v2.1) und große Tech-Unternehmen starteten eigene Initiativen für mehr Datenschutz (wie Googles Privacy Sandbox oder Apples iOS-14-Funktionen). Jetzt anmelden!