ADTECH

Bernd Hoffmann übernimmt Führung von Virtual Minds

3. September 2018 (ft)
Bild: Virtual Minds Presse Bernd Hoffmann

Es kommt zu einem Wechsel an der Spitze der Virtual Minds AG. Nach 18 Jahren in der Unternehmensführung übergibt Andreas Kleiser, Gründer und bisheriger Vorstandssprecher des Unternehmens zum Januar 2019 sein Vorstandsmandat an Bernd Hoffmann und wechselt in den Aufsichtsrat der Freiburger Technologie-Holding. Hoffmann soll jedoch bereits ab September 2018 den Vorstand erweitern und bis Ende des Jahres sukzessive die Aufgaben von Kleiser übernehmen.

Kleiser hatte Virtual Minds 2001 in Freiburg gegründet. Im Zuge weiterer Firmengründungen, -beteiligungen und -übernahmen wie unter anderem myLoc managed IT AG, ADITION, Yieldlab, Active Agent, The ADEX und AdClear fokussierte er die Beteiligungsgesellschaft konsequent auf die Geschäftsfelder Digitale Mediatechnologie und Rechenzentrums-Infrastruktur und baute sie im Adtech-Bereich zu einer Full-Stack-Lösung aus.

„Ich bin sehr stolz darauf, dass ich gemeinsam mit meinen Vorstandskollegen und dem gesamten Team, die mich zum Teil viele Jahre begleitet haben, dieses Wachstum und diesen Erfolg mitgestalten durfte“, sagt Andreas Kleiser.

Bernd Hoffmann, der seit Anfang 2018 die Geschäftsführung der Advertising Platform Solutions bei ProSiebenSat.1 Media inne hatte, wird nun zum Anfang 2019 die Führung von Virtual Minds komplett von Kleiser übernehmen. Nach Stationen bei LetsBuyIt.com, der Kirch New Media AG und Mindmatics wechselte Hoffmann 2005 als Geschäftsführer der Mediacom-Tochter Beyond Interactive auf Agenturseite und in die GroupM. Dort übernahm er 2007 als Geschäftsführer GroupM Interaction die Verantwortung für das gesamte Digitalgeschäft der größten Mediaagentur in Deutschland und trieb unter anderem den Aufbau und internationalen Rollout von Xaxis sowie die Übernahme von Agenturen wie Quisma voran. Als CEO von GroupM Connect und Geschäftsführer von Quisma forcierte er in der Folge den Ausbau des Programmatic-Agenturgeschäftes. Vor seiner Rückkehr zu ProSiebenSat.1 Anfang 2018 leitete Hoffmann zuletzt als CCO GroupM den Sales & Consultancy-Bereich der „M-Plattformen“ und unterstützte den Support der GroupM-Agenturkunden.

Andreas Kleiser sieht nach seinen 18 Jahren an der Spitze von Virtual Minds nun den richtigen Zeitunkt, die Verantwortung an Hoffmann zu übergeben: „Bernd ist ein erstklassiger Media- und Digital-Experte und ein hervorragender Manager, den ich auch persönlich sehr schätze. Ich freue mich sehr, dass er diese neue Herausforderung angenommen hat, und bin mir sicher, dass er gemeinsam mit den Kollegen im Vorstand von Virtual Minds das Unternehmen erfolgreich in die Zukunft führen wird.“