SOCIAL MEDIA

Twitter: Neue Deutschlandchefin kommt von Snapchat

9. July 2018 ()
Bild: Twitter

Von Twitter zu Snapchat und zurück. Jolanta Twarowska übernimmt zum 1. August 2018 als Manager Director das Ruder bei Twitter Deutschland. Ihr Vorgänger, Thomas de Buhr, ist Anfang Juli zum Sportstream-Anbieter Dazn gewechselt. Sie ist eine alte Bekannte.

Twarowska kommt von Snapchat, wo sie seit eineinhalb Jahren als Senior Account Executive tätig war. Bei Twitter ist sie jedoch keine Unbekannte. Vor der Zeit bei Snapchat war sie bereits an den Standorten San Francisco, Dublin, London und Hamburg in verschiedenen Positionen für Twitter tätig. In Zukunft wird Twarowska bei dem Kurznachrichten-Dienst für die Deutschlandgeschäfte und die strategische Weiterentwicklung des Marktes verantwortlich zeichnen.

„Wir freuen uns sehr, Jolanta wieder bei Twitter begrüßen zu können. Mit ihr gewinnen wir für die Position des Managing Director eine inspirierende Top-Kraft zurück, die das Business von Twitter Deutschland durch ihre große Expertise im Digital Advertising und ihr starkes Netzwerk in der deutschen Werbebranche weiter vorantreiben wird", kommentiert Bruce Daisley, VP EMEA, Twitter.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Neue Wege zur Personalisierung im Marketing 2022! am 07. December 2021, 15:30 - 17:00 Uhr

Im Marketing wird seit jeher Relevanz gepredigt - die Kommunikation, das Produkt, der Service soll logischerweise für die Zielgruppe relevant sein. Je mehr man über die Zielgruppe weiß, desto persönlicher und damit relevanter kann das Marketing und auch das Angebot werden. Was aber, wenn wir quasi blind sind, wenn der Kunde den digtalen Laden betritt? Wie wollen wir in Zukunft eine relevante digitale Ansprache realisieren, wenn ein Tracking und die Identifizierung einzelner Profile aufgrund der bekannten Veränderungen der Rahmenbedingungen nicht mehr möglich ist? Jetzt anmelden!

Das könnte Sie interessieren