Adzine Top-Stories per Newsletter
ADTECH

AT&T schnappt sich Appnexus

25. Juni 2018 (ft)
Bild: AT&T Press Media

Das US-amerikanische Telekommunikationsunternehmen AT&T übernimmt die Programmatic-Advertising-Plattform Appnexus. Die Übernahme soll im dritten Quartal 2018 abgeschlossen sein. Wieviel sich AT&T die Übernahme kosten lässt, ist noch nicht bekannt. Gut informierte Kreise gehen jedoch von einer Summe zwischen 1,6 und 2 Milliarden US-Dollar aus.

Die Ankündigung kommt nur wenige Wochen nachdem der 85-Milliarden-Deal mit Time Warner abgeschlossen wurde. Allem Anschein nach, möchte sich AT&T, nachdem der Nachschub von Premium-Inhalten gesichert wurde, nun die entsprechende Vermarktungstechnologie ins eigene Haus holen. Durch die Übernahme wird Appnexus ein Teil von AT&T's Advertising und Analytics Unternehmenssparte.

AT&T folgt damit dem Trend unter Telko- und Medienunternehmen, Adtech ins eigene Unternehmen zu holen und zu einer Kernkompetenz zu erklären. Kein Wunder, schließlich verfügen Unternehmen wie AT&T, Verizon oder die Telekom über wertvolle Nutzerdaten aus ihren direkten Kundenbeziehungen. Wie AT&T berichtet, kommt das Unternehmen durch die Geschäfte im Telko-, Internet- und Video-Bereich auf über 170 Millionen Direktkunden und verfügt dadurch über einen reichen Datenschatz.