ONLINE VERMARKTUNG

Stefan Krötz verstärkt Geschäftsführung bei 7Screen

20. März 2018 (ft)
Bild: 7Screen Presse

Der Medien- und Digitalexperte Stefan Krötz wird Geschäftsführer des Digital-Out-of-Home-Vermarkters 7Screen. Der 44 jährige wird ab April gemeinsam mit Co-Geschäftsführer Jan Schwark das Tochterunternehmen von ProSiebenSat.1 leiten. Krötz kommt für Reinhard Risse, der sich laut Mitteilung des Unternehmens anderen Führungsaufgaben innerhalb SevenOne Media widmen wird.

Stefan Krötz war zuletzt Geschäftsführer bei der Serviceplan-Tochter Mediaplus International. Davor hat er von 2012 bis 2017 die Start-Up Publisher-Allianz AdAudience geleitet und profitabel gemacht. Von 2007 bis 2012 war der Diplom Kaufmann in verschiedenen Positionen im Digitalbereich der SevenOne Media tätig.

Reinhard Risse war seit 2017 Co-Geschäftsführer bei 7Screen – zusätzlich zu seinen Aufgaben als Director Online Sales von SevenOne Media. In dieser Rolle hat er die Verzahnung der DooH-Unit mit SevenOne Media vorangetrieben.

Thomas Port, Geschäftsführer Digital bei SevenOne Media, kommentiert: „In den vergangenen zwölf Monaten hat Reinhard Risse das Unternehmen mit den weiteren Vermarktungseinheiten von SevenOne Media verzahnt und so Wachstum im Bereich DooH gesichert. Wir danken ihm für die hervorragende Arbeit – gerade auch im Hinblick auf die Doppelrolle zusätzlich zu seinen Aufgaben in der Digitalvermarktung.“

7Screen gehört mit rund 8.000 vermarktbaren Screens des Partners Cittadino zu den größten Anbietern von digitalen Screens in Flughäfen und Autobahnraststätten bis hin zu Shoppingmalls.