Adzine Top-Stories per Newsletter
MOBILE

So dominiert Mobile die digitale Nutzung der Deutschen

9. March 2018 (jvr)
Bild: Pavel Ignatov, Adobe Stock

Der brandaktuelle Report 'Global Digital Future in Focus' des Metriken-Anbieters Comscore unterstreicht noch einmal die aktuelle Dominanz von Mobile in der digitalen Mediennutzung. Für das Nutzungsverhalten der Deutschen stellt sich das Ergebnis der Comscore-Untersuchung konkret wie folgt dar:

Das Smartphone dominiert in Deutschland wie überall auf dem Globus die Nutzungszeit während Tablet-Devices – anders als in UK – kaum eine Rolle spielen.

Innerhalb der Smartphone Nutzung verbringen die User ihre Online-Zeit vor allem mit Apps. Whatsapp ist im Bereich Instant-Messaging der absolute Platzhirsch, gleiches gilt für Facebook im Bereich Social Media. Snapchat ist in Deutschland nahezu irrelevant.

Mobile dominiert die digitale Nutzung

Apps dominieren die mobilen Nutzungszeiten

Die beliebtesten App-Kategorien

WhatsApp "über alles" beim Messaging

Die reichweitenstärksten Apps

EVENT-TIPP ADZINE Live - Connected TV & OTT - Angebot, Reichweiten & Relevanz für Werbung am 19. May 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Wenn man den Mediennutzungsanalysen glauben darf, geht der Konsum von gestreamten Content in den nächsten 2-3 Jahren absolut durch die Decke. Der "alte" TV-Screen spielt dabei weiterhin eine zentrale Rolle. Wie sieht also die heutige Nutzung aus und welche Ansätze gibt es rückläufige Audiences beim linearen TV durch CTV zu substituieren? Sind wir heute überhaupt planerisch in der Lage CTV und OTT in eine Cross-Plattform-Planung zu integrieren? Das sind zentrale Fragen, die wir mit unseren Gästen diskutieren möchten. Jetzt anmelden!