VIDEO

RTL Videomarktplatz für US-Advertiser

16. März 2018 (jvr)

RTL AdConnect, der Video-Werbevermarkter der RTL Group, eröffnet seine erste US-Niederlassung in New York, um dort über den „Total Video Marketplace“ sein europäisches Digital-Portfolio den US Advertisern direkt anbieten zu können. Beim „Total-Video-Marketplace“ handelt es sich um eine programmatische Plattform, mit der US-Werbungtreibende in einer sogenannten "One-Stop-Shop-Lösung" direkten Zugang zum europäischen Werbemarkt erhalten.

Über das Netzwerk von RTL AdConnect können Werbungtreibende täglich mehr als 160 Millionen Konsumenten erreichen. Die digitalen Plattformen des Portfolios umfassen Video On Demand, Multichannel-Networks, Websites und Apps mit einer Bruttoreichweite von 80 Mrd. Videoaufrufen. Punkten will RTL AdConnect vor allem mit den Premium und Brand Safety Argumenten.

Stéphane Coruble

Stéphane Coruble, Managing Director RTL AdConnect: „Die USA sind der größte Werbemarkt der Welt - und noch nie war Brand Safety ein so wichtiges Thema wie heute. Wir helfen Werbekunden, ihre Bekanntheit und Reichweite in Europa zu steigern und dabei Markenintegrität zu sichern, indem wir ausschließlich markensichere Umfelder anbieten. Wir sind zudem in der Lage, den Zustand des europäischen Medienmarktes mit dem US-amerikanischen Markt zu vergleichen. So bieten wir die Datengrundlage zur Entscheidungsfindung für diejenigen US-Kunden, die ihre Marke in Europa entwickeln und ausbauen möchten.“