PUBLISHING

BILD jetzt mit eigenem Podcast

5. March 2018 ()

Alexa, Cortana, Ok Google und Siri, die dynamische Verbreitung der Sprachassistenten samt Smartspeaker, aber auch die mobile Nutzung von Audio-Content lassen erahnen, wohin die Reise beim Konsum digitaler Inhalte geht. Nun hat der Hype um Online Audio auch klassische Publikationen erreicht. Gab es früher nur den BILD-Leser zielt der Axel Springer Verlag nun auf die Ohrmuscheln seiner Zielgruppe.Unter BILD DIREKT startet die BILD-Zeitung nun ein 15-minütiges Podcastformat.

Jeden Morgen von Montag bis Freitag ab 6.00 Uhr werden BILD-Hörer mit Nachrichten und Berichten aus dem tagesaktuellen Angebot der BILD versorgt. Im Gespräch mit BILD-Reportern und Redakteuren sollen die Zuhörer Hintergründe zu den Geschichten und Kommentaren des Tages erhalten. Der BILD Podcast versteht sich als Info- und Entertainment Publikation. Neben Nachrichten und Wetter sorgt der Duisburger Comedian Markus Krebs für Unterhaltung.

Interessanterweise wird der Podcast in Los Angeles vom langjährige Radiomoderator Stefan Netzebandt produziert. Der Podcast ist auf BILD.de, iTunes, Spotify, Soundcloud und Amazon Echo abrufbar.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Neue Wege zur Personalisierung im Marketing 2022! am 07. December 2021, 15:30 - 17:00 Uhr

Im Marketing wird seit jeher Relevanz gepredigt - die Kommunikation, das Produkt, der Service soll logischerweise für die Zielgruppe relevant sein. Je mehr man über die Zielgruppe weiß, desto persönlicher und damit relevanter kann das Marketing und auch das Angebot werden. Was aber, wenn wir quasi blind sind, wenn der Kunde den digtalen Laden betritt? Wie wollen wir in Zukunft eine relevante digitale Ansprache realisieren, wenn ein Tracking und die Identifizierung einzelner Profile aufgrund der bekannten Veränderungen der Rahmenbedingungen nicht mehr möglich ist? Jetzt anmelden!

Das könnte Sie interessieren