Adzine Top-Stories per Newsletter
MOBILE

Instagram macht nächsten Schritt zum E-Commerce

13. October 2017 (ft)
Bild: Webster2703; CC0 - pixabay.com

Schon seit November 2016 arbeitet Instagram an einer Integration von Kaufmöglichkeiten in den Posts seiner Nutzer. In den USA macht das Unternehmen nun einen weiteren Schritt in diese Richtung und baut die Kooperation mit dem E-Commerce-Unternehmen Shopify aus.

Anfang 2017 war die erste Testphase abgeschlossen und Instagram ermöglichte es Händlern erstmals, Produkte in ihren Posts zu verlinken. Nun baut die Plattform ihre E-Commerce-Kompetenz sukzessive aus. Der für die Vorweihnachtszeit geplante Rollout umfasst die Integration von Informationen und Preisschlidern innerhalb von Posts. Außerdem sollen mehrere Tausend Händler, die an Shopify angeschlossen sind, erstmals Zugang zu dem Feature bekommen.

Nutzer können die mit Tags versehenen Posts anklicken und gelangen so zu den Produktinformationen. Noch innerhalb der App sollen sie dann den Einkauf abschließen können.

Der Release der neuen Funktionen für einen breiteren Markt und die Erweiterung der Händler ist keineswegs unbedacht gewählt. Schließlich stehen in den USA Ende Oktober noch der Black Friday und Cyber Monday an – die zwei verkaufsstärksten Tage im US-amerikanischen Handel.

Für Instagram stellt diese Kooperation jedoch nur einen weiteren Schritt dar. Mit den zukünftig geplanten Shopping Tags soll es möglich sein, dass mehrere Produkte auf einem Bild separat angewählt und angezeigt werden können.

Das könnte Sie interessieren