Adzine Top-Stories per Newsletter
DATA & TARGETING

Emetriq-Partnerschaft: Adform erweitert Datenangebot in Deutschland

24. Oktober 2017 (jvr)
beebright , Adobe Stock

Der Adtech-Plattformanbieter Adform schließt eine Partnerschaft mit emetriq, dem Audience-Datenanbieter der Deutschen Telekom. Emetriq-Zielgruppensegmente werden zukünftig in der Data Management Plattform (DMP) von Adform zur Verfügung stehen und können so für den programmatischen Mediaeinkauf genutzt werden. Adform beschreibt emetriq als idealen Partner, um sich in Deutschland als der zentrale Datenhub etablieren zu können.

Emetriq ist eine Data-Exchange, die anonyme Nutzerdaten auf Basis von Cookie-Profilen der angeschlossenen Partner bündelt und mit Hilfe von Algorithmen anreichert. Einige der Top10-AGOF-Vermarkter, unter anderem SPIEGEL MEDIA und die AdAudience und ihre Vermarkter zählen bereits zu den Partnern von emetriq. Im Wege der neuen Kooperation sind diese Audience-Segmente nun allen Adform-Kunden auf Basis eines Daten-TKP buchbar.

Die Audience-Daten werden von Adform als „Private-Data-Deals“ angeboten. Diese Segmente können individuell für den Kunden geschnürt und über die DMP bzw. DSP von Adform eingesetzt werden. Die Abrechnung erfolgt für Agenturen und Advertiser direkt über Adform.

„Wir bieten auf unserer DMP die perfekte Mischung aus den wichtigsten internationalen sowie lokalen Datenquellen. Mit über 32 Milliarden Datenpunkten, die monatlich die emetriq-Systeme durchlaufen, betreibt der Daten-Experte den größten kollaborativen Datenpool Deutschlands. Damit ist emetriq für uns der ideale Partner, um unser Datenangebot auch lokal zu komplettieren“, sagt Oliver Weiss, VP Business Development bei Adform.

Unsere Plattform wird durch die Partnerschaft mit emetriq noch mehr zum zentralen Daten-Hub für Deutschland

(Oliver Weiss, VP Business Development bei Adform)

Und Daniel Neuhaus, CEO und Co-Founder der emetriq GmbH ergänzt: „Für den Schritt zur Partnerschaft war nicht nur die bestehende Zusammenarbeit zwischen der Telekom Deutschland, unserem Mutterkonzern, und Adform ausschlaggebend. In erster Linie sind wir von Adforms Position als unabhängiger, europäischer Full-Stack-Anbieter überzeugt. Dadurch sind sie der perfekte Partner für die Nutzbarmachung unseres Datenangebots. Wir freuen uns, dass wir unsere Segmente einem noch breiteren Publikum zur Verfügung stellen können.“