Adzine Top-Stories per Newsletter
VIDEO

Sehgewohnheiten: Google räumt mit YouTube-Mythen auf

14. Juli 2017 (jvr)
tournee - Adobe Stock

Google räumt mit einigen Mythen rundum den Sehgewohnheiten auf YouTube auf. Anders als vielfach angenommen würden die Zuschauer Inhalte auf Youtube ähnlich wie beim Fernsehen konsumieren, allerdings spielen dabei Mobile Devices eine zentrale Rolle.

Auf YouTube regieren Katzenvideos und die Plattform wird nur für kurzweilige Unterhaltung genutzt. Mithilfe der Marktforschungsdaten von Nielsen und Ipsos Connect versucht Google dieses schiefes Bild zurechtzurücken. Hierzu einige Fakten, die Google zusammengetragen hat.

  • Allein auf Mobile Devices erreicht YouTube in der Woche mehr Erwachsene als jeder TV-Sender
  • 3 von 4 Erwachsenen schauen regelmäßig Videos auf YouTube, vorrangig auf mobilen Endgeräten
  • Die zentrale Nutzungszeit findet vor allem zur Primetime statt.
  • 70 Prozent der Nutzer drehen ihre Smartphones und betrachten die Videos im horizontalen Modus
  • Mobile YouTube-Zuschauer hätten beim Konsum eine doppelt so hohe Aufmerksamkeit als bei ihrem TV-Konsum
  • Entspannung und Unterhaltung sind die Hauptmotivationen um auf YouTube Videos zu schauen - Comedy, Musik, Entertainment seien demzufolge die beliebtesten Kategorien auf YouTube