Digital Marketing

Ausbau der Programmatic Expertise - Serviceplan International holt Stefan Krötz

31. Juli 2017 (jvr)
Bild (von links): Jason Romeyko (Worldwide Executive Creative Director Serviceplan International), Stefan Krötz (Chief Digital Media Officer International), Markus Noder (Geschäftsführer Serviceplan International), Christoph Kunzendorf (Chief Financial Officer International) und Marcus Schnarr (Chief Marketing Officer International)

Serviceplan International will an seinen 35 Auslandsstandorten die Programmatic Expertise stärken und offenbar auf ein gleiches Level hieven. Dafür holen die Münchener Stefan Krötz, den langjährige Geschäftsführer des Vermarktungs-Joint-Venture AdAudience. Neben Stefan Krötz haben auch Jason Romeyko, Marcus Schnarr und Christoph Kunzendorf seit dem 1. Juli 2017 führende Funktionen bei Serviceplan International.

Als Chief Digital Media Officer International (CDMO International) wird Stefan Krötz bei Serviceplan International die digitale Mediakompetenz an den mehr als 35 Standorten der Serviceplan Gruppe weiterentwickeln.Vor seinem Einstieg bei der Serviceplan Gruppe war der 43-Jährige fünf Jahre lang Geschäftsführer von AdAudience, einem Anbieter für Data Driven Advertising.

Zielsetzung von Serviceplan International sei die „Schaffung eines standortübergreifenden Programmatic und Performance Angebotes, das das bereits existierende Angebot vereint, erweitert und durch neu geschaffene Synergien für alle Agenturen zugänglich macht.“

Neben Stefan Krötz haben auch Jason Romeyko, Marcus Schnarr und Christoph Kunzendorf seit dem 1. Juli 2017 führende Funktionen bei Serviceplan International inne. Jason Romeyko, vielfach ausgezeichneter Kreativer, der seit Ende 2016 bei der Serviceplan Gruppe an Bord ist, hat zum 1. Juli 2017 die neu geschaffene Funktion des Worldwide Executive Creative Director (WWECD) mit der Vision übernommen, die Reputation und die Wahrnehmung des Modells des Hauses der Kommunikation weltweit noch stärker kreativ voranzutreiben.

Marcus Schnarr, der zuletzt als Head of Business Development der Plan.Net tätig war, wird als neuer Chief Marketing Officer International (CMO International) zentrale Inhalte und Ressourcen der Serviceplan Gruppe international verfügbar zu machen. Ebenfalls aus der Serviceplan Gruppe kommt Christoph Kunzendorf, der seit Anfang Juli als Chief Financial Officer International (CFO International) fungiert.

Darüber hinaus sind bei Serviceplan International Tobias Gärtner und Tim Schnabel in leitender Funktion tätig. Tobias Gärtner wird als Chief Operations Officer International (COO International) die internationalen Unternehmensprozesse etablieren. Tim Schnabel baut als Chief Digital Officer International (CDO International) die digitalen Leistungen an allen internationalen Standorten unter der Marke Plan.Net aus.

Durch unser stetiges Wachstum weltweit wird es für uns immer wichtiger, zentrale Schnitt- und Koordinationsstellen für unsere internationalen Kollegen zu schaffen. Daher freuen wir uns sehr, dass wir unser Leistungsangebot mit Stefan Krötz, Jason Romeyko, Marcus Schnarr, und Christoph Kunzendorf international weiter ausbauen können“, erklärt Markus Noder, Geschäftsführer von Serviceplan International.

(Markus Noder, Geschäftsführer von Serviceplan International)