Adzine Top-Stories per Newsletter
ADTECH

Integral Ad Science und The Trade Desk bauen Kooperation aus

26. May 2017 (ft)
Bild: Danist NG; CC0 - unsplash.com

Der Technologie- und Datenanbieter Integral Ad Science (IAS) hat seine Integration mit The Trade Desk, einem Technologiepartner für Medieneinkäufer, erweitert. Ab sofort übernimmt das Unternehmen das Angebot von Brand Safety-Segmenten für Desktop- und Mobile In-App-Video sowie Display-Inventare der US-Demand Side Platform (DSP). Durch die Erweiterungen wird IAS nach eigenen Angaben zum ersten Unternehmen, das Mobile In-App Brand Safety Daten bereitstellt.

Auch in der Zusammenarbeit gibt ein weiteres „First“. IAS ist der erste Partner, der sein Brand Safety- und Fraud-Reporting für Display- und Video-Inventare direkt in der Plattform von The Trade Desk bereitstellt. Diese Integration des Reporting soll es Kunden der DSP ermöglichen, Reportings granularer und individualisierbarer für die Werbetreibenden zu konfigurieren.

Zudem sollen Werbetreibende durch die Integration sicherstellen können, dass ihre Medienkäufe spezifische Brand Safety-Parameter erfüllen, indem sie ausschließlich auf Impressions bieten, die den markenindividuellen, selbst festgelegten Standards in sieben unterschiedlichen Risikokategorien entsprechen: Erwachseneninhalte, Alkohol, Glücksspiel, Beleidigungen/anstößige Sprache, illegale Downloads, illegale Drogen und Gewalt.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Data-driven Marketing jetzt zukunftsfähig machen - Consent für Personalisierung und Reichweite. am 24. November 2020, 11:00 - 12:30 Uhr

Die aktive, explizite Einwilligung der Nutzer ist seit DSGVO und der kommenden e- Privacy-Direktive die Einstiegshürde für datenbasiertes Marketing. Personenbezogene Daten dürfen nur noch mit ausdrücklicher Einwilligung der Nutzer gespeichert und verarbeitet werden. Die aktuelle Herausforderung liegt darin, die Errungenschaften des datenbasierten Marketings zu bewahren, bei gleichzeitigem gesetzeskonformen und respektvollem Umgang mit den Rechten und Anliegen der Konsumenten. Diese Herausforderung wächst auch technologisch mit dem Ende der Third-Party Cookies. Jetzt anmelden!