Adzine Top-Stories per Newsletter
ONLINE VERMARKTUNG

Ströer erhält Vermarktungsmandat für das Digitalangebot der Bauer Media Group

24. February 2017 (jvr)
Bild: Bauer Media Presse

Das Hamburger Medienhaus Bauer Media gibt das Vermarktungsmandat seiner digitalen Marken zum ersten April an Ströer Digital ab. Bauer hofft mit der Expertise von Ströer auf eine bessere Marktausschöpfung und will sich selbst mehr auf die Bereiche crossmediale Vermarktung und Branded Content konzentrieren.

Dirk Wiedenmann, Geschäftsleiter der Bauer Advertising zur neuen Kooperation mit Ströer Digital: „Der Erfolg der Bauer Media Group im Anzeigenmarkt basiert auf Cross-Content-Vermarktung. Ein vitales Digitalgeschäft ist dafür ein wichtiger Baustein. Die Bauer Media Group ist überzeugt, gemeinsam mit Ströer die Marktausschöpfung in diesem Bereich erheblich zu verbessern.“

Zum Angebots-Portfolio gehören die Online Portale, die in Deutschland von der internationalen Digitaldachmarke Bauer Xcel Media vermarktet werden, dazu zählen Wunderweib, InTouch und Cosmopolitan, das Jugendportal Bravo, TVMovie genauso wie das Männerportal Männersache und das Handwerkerportal selbst.de. Auch das Food-Portal Lecker, das Autoportal Autozeitung und das Gesundheitsportal PraxisVITA werden ab April auch von Ströer Digital vermarktet. Insgesamt erreicht das Bauer-Portfolio in Deutschland laut AGOF mehr als 12,83 Millionen Unique User

Christopher Kaiser, CEO der Ströer Digital Group, sieht in der Kooperation eine Bestätigung der eigenen Arbeit. Das Kölner Medienhaus hat in den vergangenen Monaten zahlreiche Publisher und Vermarkter übernommen und konsolidierte dabei die Bereiche Sales und Adtech.„Dass sich die Bauer Media Group, eines der erfolgreichsten Medienhäuser weltweit, dafür entschieden hat, mit uns als digitalem Vermarktungspartner zusammenzuarbeiten, freut uns sehr und bestätigt unsere erfolgreiche Arbeit. Die Anforderungen in der digitalen Vermarktung sind gerade in den letzten Jahren stetig gestiegen. Neben einem breiten Marktangang benötigt erfolgreiche digitale Vermarktung – mit weiter zunehmendem programmatischem Anteil – heute vor allem auch technologische Expertise und Know-how. Mit unserer starken Vertriebs- und Back-Office-Organisation sowie unserem über die Jahre kontinuierlich weiterentwickelten technologischen Set-Up sind wir uns sicher, diesen Marktanforderungen als Partner gerecht werden zu können“, sagt Kaiser.