Adzine Top-Stories per Newsletter
VIDEO

Facebook will ins Fernsehen

15. Februar 2017 (ft)
Bild: Andrew E. Weber; Bearb.: ADZINE tookapic.com

Facebook verfolgt mit Nachdruck seine Strategie, Video mehr in den Vordergrund zu stellen. Die neueste Ankündigung ist eine TV-App mit der die Videos der Facebookseiten und Nutzer wiedergegeben werden können. Das Unternehmen dringt damit auch in den TV-Markt ein und verfolgt mit der geplanten Veröffentlichung ein ganz eigennütziges Ziel: Vergrößerung des Werbeinventars.

Die geplante TV-App soll zuerst auf Apple TV, Amazon Fire TV sowie Samsungs Smart TVs verfügbar sein. Später sollen auch weitere Anbieter hinzugefügt werden. Durch die App soll es möglich sein, von Freunden geteilte Videos sowie Livestreams und auf den eigenen Interessen basierende Vorschläge anzusehen. Den normalen Newsfeed wird die App jedoch nicht darstellen.

Für Facebook ist dies ein klarer Schritt, um auch das Werbepotenzial von TV auszuschöpfen. Bereits im letzten Jahr hat das Netzwerk publik gemacht, dass die Werbeplätze im News Feed knapp werden. Ein weiterer Grund für die App ist die bessere Positionierung im Bereich des Livestreamings gegenüber der Konkurrenz wie Google mit Youtube und Twitter mit Periscope. Nach Angaben des Wall Street Journal soll das soziale Netzwerk bereits im Gespräch mit Medienunternehmen sein, um sich entsprechende long-form Inhalte zu sichern.