Digital Marketing

Accenture übernimmt Sinner Schrader

20. Februar 2017 (jvr)
Foto: Presse SinnerSchrader, Bearbeitung Redaktion Matthias Schrader bleibt CEO und soll DACH Chef von Accenture Interactive werden

Der Beratungskonzern Accenture erwirbt eine 62%-Mehrheit der SinnerSchrader AG-Aktien und kündigt ein öffentliches Übernahmeangebot über 9,00 Euro je Aktie an. Mitgründer Matthias Schrader bleibt CEO der Hamburger Digitalagentur, die u.a. Allianz, Audi, BMW, comdirect bank, ERGO, Telefonica, TUI, Unitymedia und VW betreut. Die Übernahme soll auf den Ausbau der hauseigenen Digitalagentur Accenture Interactive in Deutschland einzahlen.

Accenture Interactive ist eine weltweit schnell wachsende Digitalagentur. Ihr Angebot umfasst eine durchgängige Customer-Experience-Dienstleistungen von der Kreation bis zur technischen Umsetzung auf den Feldern Experience Design, Marketing, Content und Commerce. Die Übernahme von Sinner Schrader soll Accenture Interactive in den Bereichen Customer Experience Design sowie bei der Entwicklung digitaler Strategien und mobiler Dienste stärken und erweitert ihr Leistungsspektrum für E-Commerce und Content-Marketing.

Sinner Schrader ist die zehnte Akquisition von Accenture Interactive seit 2013. Erst im vergangenen November hatte Accenture die Londoner Kreativagentur Karmarama übernommen. Zu den Übernahmen zählt auch die internationale Design- und Innovationsberatung Fjord mit Studios in Berlin und Zürich.

Laut Accenture Pressemitteilung bleibt Matthias Schrader CEO von Sinner Schrader und übernimmt nach einer Übergangsperiode die Führung des kombinierten Agenturgeschäfts von Accenture Interactive in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Führungsteam von Sinner Schrader soll das bestehende Führungsteam von Accenture Interactive mit neuen Kompetenzen verstärken. Der Aufsichtsrat der Sinner Schrader AG hat der Vereinbarung bereits zugestimmt.

„Sowohl unsere Kunden und Mitarbeiter als auch unsere Aktionäre werden von der Übernahme profitieren“, sagt Mitgründer und CEO Matthias Schrader. „Wir verknüpfen unsere interdisziplinäre Beratungs-, Design-, und Technologiekultur mit dem globalen Netzwerk und der Branchenexpertise von Accenture und Accenture Interactive, und können dadurch unsere Kunden weltweit und mit zusätzlichen Services bedienen. Unseren Talenten eröffnen sich zudem neue spannende Projekte und Karrierechancen.“