DATA & TARGETING

ProSiebenSat.1 und Zalando schmieden Targeting-Allianz

19. January 2017 ()
Bild: Grafvision - Adobe Stock

Die Online-Modeplattform Zalando und die ProSiebenSat.1 Group haben eine strategische Kooperation vereinbart und kombinieren damit die Reichweite des Medienkonzerns mit den Nutzerdaten des Onlinehändlers. Auf dieser Basis möchten die Unternehmen Targeting-Produkte in Premium-Umfeldern sowohl im Display- als auch im Video-Bereich anbieten. Die Integration weiterer Inventar- und Datenpartner wird dabei nicht ausgeschlossen.

In die Partnerschaft bringt ProSiebenSat.1 sein über SevenOne Media vermarktetes Inventar ein. Laut Angaben des Unternehmens können über die eigenen Plattformen sowie Mandanten aktuell über 30 Millionen Unique User erreichen werden. Zalando Media Solutions will im Rahmen der Kooperation seine Premium Audience Segmente aus rund 19 Millionen aktiven Kunden zur Verfügung stellen. Darüber hinaus bringen beide Partner ihre Expertise im Ad-Tech-Bereich in die Kooperation mit ein. ProSiebenSat.1 greift hier auf die Adtech-Holding Virtual Minds zurück, an der das Unternehmen seit 2015 eine mehrheitliche Beteiligung hält.

Jerome Cochet, SVP Advertising & Sales Zalando SE & CEO Zalando Media Solutions, kommentiert: „Auf Basis des gemeinsamen, starken Tech-Stacks und durch die zukünftige Integration weiterer Inventar- und Datenpartner soll die Kooperation auch europaweit neue, datenbasierte Werbeformate ermöglichen.“

EVENT-TIPP ADZINE Live - Planung und Messung von Cross-Platform Video-Kampagnen am 16. September 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Die Vielfalt der Platzierungen und Plattformen für Videowerbung nimmt weiter zu. Treiber sind insbesondere das wachsende CTV Angebot, Social Networks und generell der starke Nutzungstrend von gestreamten Videocontent. Den Ursprung haben die meisten Bewegtbildkampagnen aber nach wie vor im linearen TV. So gilt es TV-Planung und digitale Metriken für die Zukunft zu kombinieren, um eine möglichst effiziente wie effektive Umsetzung und Ergänzung der Kampagnen auf digitalen Plattformen zu gewährleisten. Wir wollen untersuchen, wie die Planungsansätze in der Theorie und der Praxis heute aussehen. Zudem wollen wir auch mit unseren Experten über die heutige Messbarkeit und die Wirkungseffekte der unterschiedlichen Kanäle sprechen. Jetzt anmelden!