Adzine Top-Stories per Newsletter
DATA & TARGETING

Marktforschungsexperte verstärkt pilot

24. November 2016 (ft)
Bild: pilot Presse

Neuzugang bei pilot Hamburg: Hartmut Brügner steigt als Direktor Markt- und Mediaforschung bei der Hamburger Agenturgruppe ein. Brügner ist ab sofort für alle zentralen Forschungsprojekte bei pilot zuständig. Konkret wird er sich beispielsweise um die Screen-übergreifende Kommunikationsplanung, Realtime-Brand-Tracking und die Optimierung von Digital-Kampagnen sowie um Attributionsmodelle innerhalb von Customer Journey Analysen kümmern.

Hartmut Brügner, der während seiner Laufbahn im Mediabusiness sowohl auf Kunden- als auch Agenturseite gearbeitet hat, führten seine letzten Stationen von Kollat Media Team zu MillwardBrown (WPP Group). Dort beriet er verschiedene Kunden im Bereich der Werbewirkung digitaler Kanäle. Bei OMD (Omnicom Media Group) verantwortete er die strategische Kommunikationsplanung mit starkem Fokus auf Forschung und später das operative Account Management für einzelne Automobil- und Finanzkunden.

„Mit Hartmut Brügner gewinnen wir einen ausgewiesenen Experten für unser Team“, so Martina Vollbehr, Geschäftsführerin pilot Hamburg. „Er beherrscht die gesamte Klaviatur der modernen Marktforschung – von der Werbewirkungs-, Zielgruppen- oder Markenforschung bis hin zur Mediaanalyse. In Kombination mit seiner langjährigen Expertise in der Media-Planung erfüllt Hartmut Brügner damit perfekt unser Anforderungsprofil einer integrierten Beratung.“

EVENT-TIPP ADZINE Live - Audience-Konzepte der Zukunft am 20. May 2021, 16:00 - 17:00 Uhr

Die Tage des auf Basis von 3rd-Party-Cookies adressierbaren Web-Traffics sind jetzt gezählt. Aufgrund immer restriktiverer Browsereinstellungen und aktueller Datenschutzbestimmungen sind alternative Konzepte gefragt. Und alle haben eine Meinung dazu, denn: Werbungtreibende und Medien sind darauf angewiesen, dass das Werbe-Ökosystem im freien Internet auch weiterhin effektive und effiziente Werbemöglichkeiten anbieten und im Wettbewerb mit den GAFA konkurrieren kann. Das geht nicht ohne Einbeziehung der Interessen auch der Nutzer. Jetzt anmelden!