Adzine Top-Stories per Newsletter
ADTECH

Facebook erweitert Ad Verification durch Drittanbieter

19. April 2016 (ft)
Bild: ohense Dollarphotoclub.com

Facebook möchte durch bessere Transparenz das Vertrauen von Werbetreibenden stärken. Bereits am Anfang des Jahres hat das Unternehmen Analyse- und Marktforschungsunternehmen MOAT beauftragt, den Erfolg von Facebook-Video-Kampagnen als unabhängiger Anbieter für die Advertiser zu überprüfen. Jetzt erweitert das soziale Netzwerk dieses Angebot um drei zusätzliche Unternehmen. Werbetreibende können zukünfitg auch durch Nielsen, Comscore und Integral Ad Science die Sichtbarkeit ihrer Werbemittel auf Facebook messen lassen.

In den kommenden Monaten sollen die Dienste der Unternehmen in die Plattform integriert werden. Es sollen weitere Anbieter folgen.

Olaf Mahr, Managing Director Integral Ad Science, zu diesem Betreff: „Das ist eine sehr gute Entwicklung für die Werbungtreibenden, die immer mehr die Sichtbarkeit bei Display und Videowerbung hinterfragen. Mit der Partnerlösung von Integral Ad Science gibt es einen globalen Partner an der Seite von Facebook, der auch die globalen Publisher und Agentursettings bedienen kann.“

EVENT-TIPP ADZINE Live - Wie vertragen sich App-Advertising und Tracking mit Apple-Update und aktuellem Datenschutz? am 12. May 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Wie verändern sich gerade die Möglichkeiten rundum Apps hinsichtlich Tracking, Analyse und Advertising aufgrund der neusten Apple System-Updates und verschärfter Datenschutzbestimmungen. Ist die mobile Welt weniger betroffen, da Cookies weniger bedeutsam sind? Dennoch spielt der User-Consent auch für Apps eine zentrale Rolle. Wie verändert aktuell die Consentabfrage auf unterschiedlichen Ebenen die Verfügbarkeit von Daten für Marketingzwecke? Diese und viele andere Fragen zum Thema wollen wir mit unseren Gästen diskutieren und uns gegenseitig updaten. Jetzt anmelden!