Adzine Top-Stories per Newsletter
VIDEO

Dailyme TV bietet mehr Content

26. April 2016 (ft)
Bild: dule964 - Dollarphotoclub.com

Die werbefinanzierte Video-on-Demand-App Dailyme TV erweitert das Angebot um neue Serien aus den 60er, 70er und 80er Jahren. Die Serien stammen aus dem Portfolio der TV-Sender Family TV und blizz. Sie sind kostenlos im Offline-Modus abrufbar. Das Angebot dürfte die App besonders für das ältere Publikum attraktiver machen.

Unter den neu hinzugefügten Serien befinden sich Klassiker wie Die 2, Die Profis, Bezaubernde Jeannie und Verliet in eine Hexe.

„Serien-Klassiker sind für TV-Fans immer ein Highlight“, freut sich Jonathan Dähne, Geschäftsführer von dailyme TV, über die Neuzugänge. Er erklärt: „Sie funktionieren generationsübergreifend: Ältere Zuschauer erinnern sich an ihre Jugend und die Jüngeren interessiert, was ihre Eltern damals faszinierte. Toll, dass wir die Kult-Serien durch die Kooperation mit der ITV Media Group nun ebenfalls Jung wie Alt kostenfrei anbieten können. Das ist Fernsehen von gestern auf dem Fernseher von morgen."

Timo C. Storost, Geschäftsführer und Programmverantwortlicher von ITV Media, ergänzt: „Wir arbeiten intensiv daran, unseren Zuschauern – ob TV-Nostalgiker oder nicht – unser Angebot auf vielseitigen Wegen anzubieten. Durch die Kooperation mit dailyme TV sind wir diesem Ziel einen weiteren Schritt nähergekommen und stellen Serien-Fans unser Programm sogar mobil in Flugzeug, Bahn und Bus ohne Internetverbindung zur Verfügung.“

EVENT-TIPP ADZINE Live - Planung und Messung von Cross-Platform Video-Kampagnen am 16. September 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Die Vielfalt der Platzierungsmöglichkeiten und Plattformen für Videowerbung nimmt weiter zu. Treiber sind soziale Medien, die mobile Nutzung und auch der starke Nutzungstrend von gestreamten Videocontent. Den Ursprung haben die meisten Bewegtbildkampagnen aber nach wie vor im linearen TV. So gilt es TV Planung und digitale Metriken zu kombinieren, um eine möglichst effiziente wie effektive Umsetzung und Ergänzung der Kampagnen auf digitalen Plattformen zu gewährleisten. Wir wollen untersuchen, wie die Planungsansätze in der Theorie und der Praxis heute aussehen und mit welchen Methoden wir in der Zukunft rechnen können. Jetzt anmelden!