Adzine Top-Stories per Newsletter
DISPLAY ADVERTISING

Pressesprecherin Nadja Elias verabschiedet sich vom BVDW

7. March 2016 (ft)
Bild: Nadja Elias, Elias Communications

Nadja Elias legt ihr Amt als die PR-Leiterin und Pressesprecherin des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) nieder. Die Digitalspezialistin war bereits als Verantwortliche für die PR von United Internet sowie für die Interessenvertretung der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung (AGOV) e.V. und das Interactive Advertising Bureau (IAB) tätig. Nun liegt ihr Fokus auf der eigenen, vor zweieinhalb Jahren gegründeten PR-Agentur Elias Communications.

Elias ist seit über 15 Jahren für die Kommunikation von Unternehmen tätig, die hauptsächlich aus der Internet- und Digitalbranche stammen. Die letzten zweieinhalb Jahre war sie für die PR-Abteilung des BVDW verantwortlich. Auch zukünftig bleibt Nadja Elias dem Digitalverband in beratender Funktion erhalten. Sie betreut die weitere Gestaltung und Intensivierung seiner strategischen Kommunikation.

Ihre PR-Agentur konzentriert sich auf Unternehmen und Organisationen, die im digitalen Umfeld tätig sind, Konzepte und Maßnahmen im Speziellen für Corporate, Produkt und Personality PR und setzt diese im B2B- wie B2C-Bereich um.

„Kommunikation im Digitalbereich ist ein Wachstumsfeld und bietet vielfältige berufliche Optionen. Nach 15 Jahren spannender PR- und Kommunikations¬arbeit auf Unter¬neh¬mens- und Verbandsseite und gelungener Agentur¬aufbauarbeit freue ich mich jetzt darauf, mich mit Elias Communications auf zahlreiche neue reizvolle Aufgaben und Perspektiven in veränderter Rolle und Funktion zu konzentrieren“, erklärt Elias.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Consent First! - heißt es für Marketer bei der Nutzung von Kundendaten. Mit passender Strategie & Technologie zur erfolgreichen Einwilligung! am 21. April 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Erst Consent, dann Marketing ist das Motto der Zukunft! Die Einwilligung der Nutzer zur Datenverarbeitung wird zu einem zentralen Marketing- und Technologiethema. Die unterschiedlichen Präferenzen der Nutzer hinsichtlich der Verwendung von Daten, gerade auch für unterschiedliche Kommunikations-Kanäle erfordert vollständig integrierte Systeme, um die permanente Aktualität der Einwilligungen für unterschiedliche Anwendungen und Marketingkanäle zu gewährleisten. Wir wollen diskutieren, wie die Technologie in den Unternehmen aussehen muss, damit es in der Praxis funktioniert. Jetzt anmelden!