ADTECH

Deutsche Telekom setzt auf Attributionslösung von MarketShare

15. März 2016 (jvr)
Bild: login - Dollarphotoclub.com

Kaum auf dem deutschen Markt, kann das US Unternehmen Marketshare den Gewinn eines großen Kunden vermelden. Die Deutsche Telekom wird die Customer Journey der Kunden mit der Marketing-Software von Marketshare analysieren und attribuieren.

Marketshare ist wie Exactag, Vision IQ oder Adometry (Google) ein Marketing-Analyse- und Attributionsanbieter. Das Unternehmen wurde erst im November für 450 Mio. US Dollar vom Daten-Provider Neustar übernommen und hat kürzlich in Hamburg eine Niederlassung eröffnet.

Marketshare versucht durch verknüpfte Online- und Offline-Analysen ein umfassendes Bild der Kundenkontakte zu gewinnen. Auf dieser Grundlage kann das Marketing-Team der Deutschen Telekom eine flächendeckende Analyse seiner Kundenbasis entwickeln und so effektivere Werbekampagnen über alle Marketingkanäle realisieren, die am Ende einen verbesserten Return on Investment (ROI) liefern sollen. „Lucien van der Hoeven, General Manager EMEA bei MarketShare. „Durch ein tiefgehendes Verständnis des Kundenverhaltens wird die Deutsche Telekom in die Lage versetzt, das richtige Publikum online anzusprechen, ihre Marketing-Ressourcen gezielter einzusetzen und sowohl ihren Umsatz als auch ihren Gewinn zu steigern.“

Die Deutsche Telekom Tochter T-Mobile setzt die Marketshare Attributionssoftware Action-DecisionCloud bereits seit einigen Jahren in den USA ein. Offenbar mit zufriedenstellenden Ergebnissen, denn nun entschied sich die Deutsche Telekom für eine europäische Erweiterung dieser Partnerschaft.

Christoph Schallenberg, Vice President Internet Sales & Service Consumer, Telekom Deutschland, sagte zur neuen Vereinbarung: „Das Verstehen der vorhandenen und potenziellen Kunden ist entscheidend für die Umsetzung erfolgreicher Marketing-Kampagnen, und wir benötigten einen Service, der diese Art von Insights liefern kann. Durch unsere bestehende Geschäftsbeziehung mit MarketShare in den USA wussten wir, dass der Einsatz der marktführenden Lösungen dieses Unternehmens uns die hierfür nötigen Instrumente bieten würde, so dass die Entscheidung für uns eine klare Sache war.“