Adzine Top-Stories per Newsletter
ONLINE VERMARKTUNG

Heiko Genzlinger wird Geschäftsführer von Score Media Group

23. February 2016 (ft)
Bild: Presse Score Media Group

Zuvor unter dem Namen „Projekt Lotus“ bekannt, vereinigen sich jetzt die zehn führenden Regionalverlagsgruppen, darunter auch Medienhaus Deutschland (MHD) und NBRZ, zusammen mit anderen Regionalverlagen unter dem Namen Score Media Group. Die Geschäftsführung wird der ehemalige Managing Director und Vice President Sales bei Yahoo! Deutschland Heiko Genzlinger übernehmen.

Ab März wird Genzlinger die Führung des Crossmedia-Vermarkters Score Media Group übernehmen. Zuvor war er unter anderem CEO des Berliner DSP-Anbieters Trademob.

Er selbst sagt über seine neue Aufgabe: „Unser Ziel ist es, den regionalen Verlagen mit der Score Media Group eine gewichtige Stimme im nationalen Werbemarkt zu verleihen. Hierzu bringen wir maximale Reichweite mit regionaler Aussteuerbarkeit und starken, etablierten Zeitungsmarken zusammen – eine Kombination, die im deutschen Werbemarkt absolut einzigartig ist. Ich freue mich schon sehr auf diese Aufgabe und sehe darin eine einmalige Chance, den deutschsprachigen Werbemarkt nachhaltig zu verändern“.
Auch nach dem offiziellen Start der Score Media Group bleiben die Produktangebote von MHD und NBRZ bestehen, um die Kontinuität der Zeitungsvermarktung zu gewährleisten.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Connected TV & OTT - Angebot, Reichweiten & Relevanz für Werbung am 19. May 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Wenn man den Mediennutzungsanalysen glauben darf, geht der Konsum von gestreamten Content in den nächsten 2-3 Jahren absolut durch die Decke. Der "alte" TV-Screen spielt dabei weiterhin eine zentrale Rolle. Wie sieht also die heutige Nutzung aus und welche Ansätze gibt es rückläufige Audiences beim linearen TV durch CTV zu substituieren? Sind wir heute überhaupt planerisch in der Lage CTV und OTT in eine Cross-Plattform-Planung zu integrieren? Das sind zentrale Fragen, die wir mit unseren Gästen diskutieren möchten. Jetzt anmelden!