PROGRAMMATIC

AdMaxim, Byyd und StrikeAd integrieren adsquare Daten

2. April 2015 (jvr)

Adsquare, ein Data und Targetinganbieter für Mobile Audience Data, verkündet drei neue Partnerschaften mit den Mobile DSP-Anbietern AdMaxim, Byyd und StrikeAd. Zuvor wurde auch die Partnerschaft mit LiquidM bekannt gegeben. Über diese Demand Side Plattformen haben Werbetreibende, Agenturen und Trading Desks Zugriff auf Audience Daten für UK, Frankreich, Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Adsquare verknüpft Umgebungsvariablen des Standorts mit der aktuellen Uhrzeit und analysiert in Echtzeit den individuellen lokalen Kontext und das Zielgruppenprofil des Nutzers in anonymisierter Form. Dabei kommt adsquare ganz ohne den Einsatz von Cookies aus. Die Integrationen dieser Audience Daten in die vier genannten Mobile DSPs unterstreicht die wachsende Bedeutung von Mobile Programmatic Advertising.

Aktuellen Zahlen zufolge werden weltweit bereits 68% der Mobile Ads programmatisch gehandelt. Bis zum Jahr 2017 könnte dieser Anteil auf 88% steigen. „Programmatic Premium gewinnt immer mehr an Relevanz“, sagt Philipp Simon, Managing Director bei LiquidM. „Mit der Integration von adsquare reagieren wir auf die hohe Nachfrage aus dem Markt nach skalierbaren Audience Daten für Mobile Programmatic Advertising."

Für Victor Malachard, CEO von Byyd, sind Daten der Schlüssel für den Kampagnenerfolg: „Programmatic Buying ist datengetrieben. Skalierbare Audience Daten sind die Voraussetzung um die richtige Zielgruppe mit der passenden Werbebotschaft anzusprechen. Die Integration mit adsquare unterstreicht die wachsende Bedeutung von Daten für den automatisierten Einkauf.“

adsquare bietet seinen Kunden ein genaues Targeting bei Reichweite. Alleine in den europäischen Kernmärkten erreicht der Targetinganbieter bereits heute mehr als 50 Millionen Nutzer. „Audience Targeting ermöglicht es Brand Advertisern, ihre Zielgruppe noch granularer zu definieren und stellt damit einen echten Mehrwert dar“, kommentiert Sultan Khan, Co-Founder von AdMaxim, die Zusammenarbeit, „adsquare ist einer der führenden Anbieter in diesem Bereich und wir freuen uns über die Integration in die AdMaxim Plattform“.

„Die hohe Nachfrage nach Audience-Daten ist einer der wichtigsten Treiber für die steigenden Werbeausgaben für Branding-Kampagnen auf Mobile. adsquare erlaubt es uns, durch die Verbindung von Location-Daten, Soziodemographie und Nutzerverhalten ein ganzheitliches Bild eines Konsumenten zu gewinnen“, sagt Gavin Stirrat, COO von StrikeAd.