VIDEO

SpotXchange kommt nach Deutschland - Stefan Beckmann wird Geschäftsführer für DACH-Region

9. März 2015 (sg)

Die Video-Werbeplattform und Marktplatzanbieter SpotXchange ernennt Stefan Beckmann zum neuen Geschäftsführer für Deutschland, Östereich und die Schweiz. Beckmann berichtet an CEO Mike Shehan, und wird zur Markteinführung der SpotXchange-SSP-Technologie und der Expansion des Unternehmens in der DACH-Region ein Team zusammenstellen. Dazu werden Büros in Hamburg und München eröffnet.

Die Ernennung von Stefan Beckmann zum Geschäftsführer DACH folgt auf die Büroeröffnung in Singapur im letzten Monat und dem Start eines Joint Ventures von SpotXchange mit der RTL Group in der Benelux-Region.

Beckmann bringt eine vierzehnjährige Erfahrung auf Käufer- und Verkäuferseite im Digital Advertising mit. Zuletzt war er Country Manager DACH bei Infectious Media. Zuvor war er drei Jahre Country Manager bei Spil Games und hat zwei Jahre bei Scoyo, Teil der Bertelsmann AG, gearbeitet. Dem voran gingen sechs Jahre bei Lycos.

Beckmann wird Digitalverlagen und Internet-TV-Anbietern bei der Weiterentwicklung der leistungsstarken Video-Advertising-Plattform von SpotXchange helfen. Mit Blick auf ein ganzheitliches Inventar-Management liegt der Produktfokus auf Adserving, einer Programmatic-Infrastruktur und erweiterten Analyseoptionen. Die Plattform maximiert die Erlöse aus digitalem Video-Inventar führender Verlage, indem es sie mit Werbungtreibenden zusammenbringt, die über RTB und Programmatic Buying Inventar einkaufen. Die Plattform ermöglicht Publishern außerdem, Private Marketplaces mit ihren wichtigsten Werbekunden aufzusetzen und so stets die Kontrolle über ihr Inventar zu behalten.

„In den letzten Jahren habe ich miterlebt, wie die Bedeutung von Video im Programmatic Advertising stieg, was den Verlagen wiederum Zugang zu immer größeren Branding Budgets bescherte. Mein neues Wirkungsfeld bei SpotXchange hilft mir, diesen Ausbau voranzutreiben – unterstützt durch die einzigartige Kombination eines US-Unternehmens und dem größten TV-Sender Europas. Da auch hierzulande das Thema Programmatic-TV an Marktrelevanz gewinnt, sind wir mit SpotXchange sehr gut positioniert, um uns an der Spitze dieses Marktes zu positionieren“, sagt Stefan Beckmann.