DATA & TARGETING - Multiscreen-Targeting

Predictive Behavioral Targeting für Connected TV und in mobilen Apps

26. Februar 2015 (jvr)

ProSiebenSat.1-Vermarkter SevenOne Media und der Targeting-Spezialist nugg.ad setzen erstmals Predictive Behavioural Targeting innerhalb des HbbTV-Angebots ein. Zeitgleich bietet SevenOne Media seinen Werbekunden die Möglichkeit eines In-App-Targeting an. Damit sind alle über einen Adserver ausgelieferten Inhalte des SevenOne-Portfolios targetingfähig.

Das von nugg.ad entwickelte HbbTV-Targeting ist laut Angaben von SevenOne ab sofort auf den Sendern SAT.1, ProSieben, kabel eins und sixx verfügbar. Gleichzeitig bietet der ProsiebenSat.1-Vermarkter den Werbetreibenden die Möglichkeit eines In-App-Targetings. Zum Start wird die Zielgruppenansprache beispielsweise nach Alter und Geschlecht in den Mobile-Apps von ran, dailyMe, N24 sowie in der gruppeneigenen 7TV-App möglich sein.

Thomas Port, Geschäftsführer SevenOne Media: „Die Zielgruppenkriterien unserer Kunden können jetzt nicht nur bei klassischen Online-Kampagnen, sondern auch innerhalb von Mobile-Apps und mittels HbbTV auf dem großen Screen eingesetzt werden – damit werden alle Bestandteile unserer Multiscreen-Playout-Lösung targetingfähig. Das ist auf dem deutschen Markt bisher einzigartig.“

Die Mediennutzung über mobile Endgeräte hat in den letzten Jahren enorm zugenommen. Auch das Werbepotenzial der Connected TVs wächst rasant: Durch die stetig steigende Reichweite wird das Medium für den Werbemarkt immer relevanter. Pro Monat greifen mehr als zehn Millionen Geräte alleine auf das HbbTV-Angebot von ProSieben zu. Die Erschließung von Connected TVs und mobilen Endgeräten für Targeting sorgt daher für stark steigende Zielgruppenpotenziale.

Bereits seit 2007 setzt SevenOne Media auf das Zielgruppen Know-how von nugg.ad. Stephan Noller, CEO nugg.ad: „Wir freuen uns, die Zusammenarbeit mit SevenOne Media auszubauen. Mit dem erfolgreichen Launch der gemein-samen HbbTV- und der InApp-Targeting-Lösung werden standardisierte nugg.ad-Zielgruppen auf allen Devices verfügbar. SevenOne Media und nugg.ad nehmen mit dieser Lösung eine Vorreiterrolle ein.“