Adzine Top-Stories per Newsletter
ONLINE VERMARKTUNG

Apprupt holt Vertriebsexperten Jens Oberbeck

14. January 2015 (jvr)

Apprupt verstärkt sein Management-Team mit dem Vertriebsexperten Jens Oberbeck. Oberbeck verantwortet beim Mobile-Vermarkter zukünftig als Chief Commercial Officer (CCO) die Bereiche Sales und Business Development. Oberbeck ist ein alter Bekannter in der Mobile Abvertising Szene. Zuletzt war er als Managing Director bei ad pepper Deutschland tätig.

Weitere berufliche Stationen sind das Mobile Werbenetzwerk inMobi sowie der InText Ad-Anbieter Vibrant Media. Oberbeck übernimmt die Postition von Sven Samplatzki, dem bisherigen Chief Commercial Officer, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen wird und nach einer Übergangsfrist Ende Februar ausscheidet.

„Sven Samplatzki verlässt uns nach mehr als vier Jahren, in denen er ein zentraler Treiber im Kern-Team um die Gründer war und dabei das Publisher-Geschäft sowie später den Vertrieb maßgeblich mit aufgebaut und entwickelt hat. Dafür noch einmal ein ganz herzliches Dankeschön im Namen des gesamten Teams“, kommentiert Jascha Samadi, CEO & Gründer von apprupt, den bevorstehenden Wechsel im Management-Team.

Jens Oberbeck berichtet in seiner neuen Funktion direkt an CEO und Gründer Jascha Samadi. „Mit Jens Oberbeck haben wir die perfekte Nachfolge für die Position des Chief Commercial Officer gefunden und damit einen der renommiertesten Mobile-Profis der deutschen Vermarkter-Landschaft für uns gewonnen. Mit seiner jahrelangen Erfahrung im Digital Ad Business wird er uns signifikant dabei unterstützen, unsere ehrgeizigen Wachstums-Ziele realisieren zu können.“

Zum apprupt Portfolio zählen etwa 250 Premium Publisher, darunter die mobilen Umfelder des Bauer Verlags, IDG, Tomorrow Focus Media sowie Lovoo. Seit 2014 fungiert apprupt als eigenständiges Tochterunternehmen von Opera Mediaworks, einer der weltweit größten Plattformen für Mobile Advertising.