Adzine Top-Stories per Newsletter
PERFORMANCE - Multscreen Strategie

Webauftritte sind noch schlecht auf TV abgestimmt

21. November 2014 (hc)

Der Anbieter der Multiscreenlösung wywy untersuchte in einer Studie die TV-Werbespots von 100 deutschen Werbetreibenden sowie deren Webseiten. Die Studie ging der Frage nach, ob die im Fernsehen beworbenen Produkte auf der Homepage der Werbetreibenden angezeigt wurden. Die Mehrzahl der Unternehmen, die im Fernsehen werben, passt der Studie zufolge ihre Webseitenauftritte nicht oder nur unzureichend an die TV-Kampagne an. Nur jeder vierte Werbespot wurde von einer Webseite begleitet, die deutlich auf das beworbene Produkt aufmerksam macht.

25 Prozent stellten das Produkt in einer Slideshow vor, 20 Prozent weisten mit einer kleinen Werbefläche auf der Startseite auf das Produkt hin, ganze 30 Prozent der Händler hatten allerdings gar keinen Hinweis auf das Produkt auf der Startseite.

Noch geringer fallen die Zahlen bei den mobilen Endgeräten aus. Hier hatten 50 Prozent der Händler keinen Hinweis auf das Produkt auf der Startseite und nur ein geringer Anteil von 5 Prozent stellt das Produkt auf einer kleinen Werbefläche auf der Startseite vor.

wywy schäzt die passend angepasste Website aber für entscheidend, wenn der Werbeeffekt auch langfristig wirken soll. Andreas Schroeter, Gründer und Geschäftsführer von wywy: „Besuchen Zuschauer die Seite, sind sie vor allem auf der Suche nach weiteren Informationen über das Angebot. Leider stellt jedoch bisher nur ein eher geringer Anteil der Händler den interessierten Kunden diese nahtlosen Informationen zur Verfügung. […] Unsere Auswertungen belegen, dass 80% der durch einen TV-Spot angestoßenen Webseitenbesuche innerhalb von 90 Sekunden nach Ausstrahlung passieren. Im Durchschnitt entscheiden Nutzer innerhalb von acht Sekunden, ob sie auf einer Webseite verweilen oder wieder wegklicken. Werbetreibende geben hohe Summen für TV-Werbung aus, verlieren dann jedoch das Interesse ihrer Kundschaft, wenn diese die gesuchten Informationen nicht direkt auf der Webseite finden. Dabei erhöht die klare Sichtbarkeit des beworbenen Produkts die Conversion Rates um das zwei- bis fünffache.“