Adzine Top-Stories per Newsletter
PERFORMANCE - Agenturen

Ben Prause neuer Geschäftsführer von eprofessional

29. October 2014 (jvr)

Michael Hartwig (40) verlässt die Hamburger Performance Marketing Agentur eprofessional in unbekannte Gefilde. Seinen Platz nimmt sein bisheriger Stellvertreter und CSO/COO Ben Prause (34) ein. Prause gilt als "logischer" Nachfolger und soll die eingeschlagene Wachstumsstrategie seines Vorgängers weiterführen.

„Ich möchte Ben Prause zu seiner neuen Position als Geschäftsführer von eprofessional beglückwünschen. Er ist der logische Nachfolger für diese Position und wird die eingeschlagene Wachstumsstrategie sinnvoll fortsetzen. In seiner bisherigen Position hat er bereits eng und erfolgreich mit Michael Hartwig, dem Team und den Kunden zusammengearbeitet", sagt Mark Walters, CEO Zanox. Die Hamburger Agentur ist eine 100-prozentige Zanox Tochter. Das Leistungsspektrum der 100-Mann-starken Agentur reicht von kanalübergreifenden Performance-Kampagnen, Multichannel Tracking, Customer Journey Analysen für große Retailer bis hin zu Workshops und Begleitung von Inhousing-Projekte.

Michael Hartwig

Hartwig hatte eprofessional 2013 zunächst restrukturiert und in 2014 neu positioniert und will sich im kommenden Jahr neuen Aufgaben widmen. „Ich habe Michael Hartwig in den vergangenen vier Jahren als passionierten und erfolgreichen Geschäftspartner kennengelernt. Ich möchte ihm persönlich für sein Engagement danken. Aufgrund der Repositionierung verzeichnet das Unternehmen ein spürbares Wachstum in den Feldern Data Science, Customer-Journey-Beratung, Social Media und Realtime Advertising. Für seine kommenden Aufgaben wünsche ich Michael Hartwig alles Gute", ergänzt Walters.

Das könnte Sie interessieren