DATA & TARGETING

Speaker Lineup für Data Days bestätigt

23. September 2014 (sg)

Unter dem Motto „Air. Water. Earth. Data“ veranstaltet der Targetinganbieter nugg.ad die Data Days vom 1. bis 2. Oktober in Berlin. Über zwei Tage werden hochkarätige Referenten aus Unternehmen, darunter Axel Springer SE, BMW, Changing Environments, Designswarm, Deutscher Fußballbund (DFB), Google und Soundcloud in sechs verschiedenen Tracks die Pros und Cons der Data-Welt diskutieren.

Weitere Highlights der Konferenz sind Keynote-Präsentationen von u.a. Matthias Ehrlich, Präsident des BVDW e.V., Anne Roth, Netz-Aktivistin und Referentin im Untersuchungsausschuss NSA im Bundestag, sowie Paul Nemitz, Direktor Grundrechte und Unionsbürgerschaft der Generaldirektion Justiz in der Europäischen Kommission. Warum wir in diesem Jahr Fußball-Weltmeister geworden sind und welche Rolle Big Data in diesem Kontext spielt, erklärt Stefan Ludwig vom DFB in seiner Keynote.

Big Data sei „heute ein elementarer Bestandteil unserer Gesellschaft. Schlagworte wie ‚Internet of Things’, ‚Internet of Everything’, ‚Wearables’ und ‚Smart Cities’ sind bereits Teil unseres Alltags und wir tauchen mit den Data Days 2014 tiefer in diese faszinierende Data-Welt ein", sagt Ilana Rolef, Marketing & Communications Director bei nugg.ad. „Unsere internationalen Referenten schauen weit über das Potenzial der Daten in der digitalen Werbebranche hinaus und behandeln auch kontroverse Themen, wie die Auswirkungen von Big Data auf unsere Privatsphäre, Gesellschaft und Ethik."

Im Rahmen der Data Pioneers Competition wird eine Jury bestehend aus Stephan Noller, CEO nugg.ad, Nico Lumma, Handelsblatt-Blogger und Leiter des nugg.ad Inkubatoren Programms, Nina Diercks von der Rechtsanwaltskanzlei Dirks & Diercks, und Jeremy Abbett, Creative Evangelist bei Google, die besten datengetriebene Start-ups auswählen. Im Rahmen des nugg.ad Inkubatoren Programms und mit Unterstützung von Deutsche Post DHL erhalten die Finalisten die Chance auf finanzielle Unterstützung von bis zu 100.000€ sowie weiterer Unterstützung über einen Austausch von Know-how und zielorientierten Weiterentwicklungsmaßnahmen.

Adzine ist Medienpartner. Weitere Informationen gibt es unter www.data-days.com, auf Facebook und Twitter.