Adzine Top-Stories per Newsletter
ONLINE VERMARKTUNG - Events - DMEXCO

Dmexco-Macher ziehen positive Bilanz

12. September 2014 (gy)

Mit einer erneuten Ausstellerbestmarke von 807 Ausstellern und knapp 32.000 Besuchern ging die dmexco am gestrigen Abend in Köln zu Ende. Die Macher Christian Muche und Frank Schneider zeigten sich in ihrem ersten Resümee selbst vom Erfolg der dmexco überwältigt. Matthias Ehrlich, Präsident BVDW bezeichnet die dmexco gar als sichtbares und erlebbares Epizentrum der gesamten digitalen Werbebranche.

Christian Muche

 „Der Erfolg der dmexco 2014 war überwältigend! Gegenüber 2009 hat sich die Ausstellungsfläche mehr als verdoppelt, die Zahl der Aussteller fast verdreifacht und die Anzahl der Speaker sogar mehr als vervierfacht. Die dmexco besetzt damit inzwischen nicht nur in Europa eine bestimmende Position, sondern hat vor allem auch den US-amerikanischen Markt und mehr und mehr die asiatische Region überzeugt. Weltweit gibt es unseres Wissens nach keine vergleichbare Show, die diese Vielfalt und Qualität bereithält – und zudem für die Besucher kostenfrei angeboten wird. Wir freuen uns, dass wir dem rasanten quantitativen Wachstum, aber auch den in der Qualität steigenden Ansprüchen der Aussteller und Besucher, in diesem Jahr mit zahlreichen smarten Neuerungen und Formaten mehr als gerecht werden konnten – die Weichen für die kommenden dmexco Jahre im Zeichen der Digiconomy sind damit schon jetzt erfolgreich gestellt“, so Christian Muche, dmexco Director Business Development, Strategy & International und Frank Schneider, dmexco Director Marketing, Sales & Operations.

Frank Schneider

„Der Erfolg der dmexco 2014 war überwältigend! Gegenüber 2009 hat sich die Ausstellungsfläche mehr als verdoppelt, die Zahl der Aussteller fast verdreifacht und die Anzahl der Speaker sogar mehr als vervierfacht. Die dmexco besetzt damit inzwischen nicht nur in Europa eine bestimmende Position, sondern hat vor allem auch den US-amerikanischen Markt und mehr und mehr die asiatische Region überzeugt. Weltweit gibt es unseres Wissens nach keine vergleichbare Show, die diese Vielfalt und Qualität bereithält – und zudem für die Besucher kostenfrei angeboten wird. Wir freuen uns, dass wir dem rasanten quantitativen Wachstum, aber auch den in der Qualität steigenden Ansprüchen der Aussteller und Besucher, in diesem Jahr mit zahlreichen smarten Neuerungen und Formaten mehr als gerecht werden konnten – die Weichen für die kommenden dmexco Jahre im Zeichen der Digiconomy sind damit schon jetzt erfolgreich gestellt“, so Christian Muche, dmexco Director Business Development, Strategy & International und Frank Schneider, dmexco Director Marketing, Sales & Operations.

Matthias Ehrlich

Matthias Ehrlich, Präsident des Fachverbandes BVDW resümiertt: „Als sichtbares und erlebbares Epizentrum unserer Branche hat die dmexco auch dieses Jahr wieder globale Themen gesetzt, gezeigt, wo die Digitale Wirtschaft im Hinblick auf Marketing und Kommunikation steht, und wichtige Einblicke in und Ausblicke auf die Zukunft gegeben. Unser Anspruch ist es, mit der dmexco die Entwicklung unserer Branche von der Spitze aus zukunftsgerichtet abzubilden und mitzugestalten. Das ist uns mit den inhaltlich-programmatischen wie auch Formate betreffenden Erweiterungen hervorragend gelungen. Ich bin mir sicher, dass von der Innovativität, Kreativität und Leistungskraft, die auf der dmexco zu erfahren waren, entscheidende Impulse auch in neue Marktsegmente und Märkte ausgehen.“

EVENT-TIPP ADZINE Live - Edition #3 - Supply-Path-Optimierung - Auf die Perspektive kommt es an! am 15. December 2020, 11:00 - 12:30 Uhr

Die vielen Beteiligten im maschinellen Mediageschäft verfolgen oft unterschiedliche Interessen. Es gibt objektiv keinen "besten Weg" wie Nachfrage und Angebot zusammenkommen, sondern nur die individuelle Verbesserung der eigenen Beschaffung oder Monetarisierung. Jetzt anmelden!